Augmented Reality für Motorradfahrer

Screenshot crosshelmet.com

Das japanische Unternehmen >>Borderless<< hat einen Helm entwickelt, welcher Augmented Reality für Motorradfahrer und gleichzeitig eine 360° Grad Rundumsicht für mehr Sicherheit ermöglicht. Das integrierte Display im Helm-Visier und eine Rückfahrkamera machen dies möglich. Außerdem sind im >>CrossHelmet<< Lautsprecher für Musik oder die Nutzung der Freisprechanlage intergriert. Zusätzlich können Apps aus dem Internet geladen werden, um den Funktionsumfang – wie beispielsweise Navigation – zu erweitern. Standardmäßig sind LED-Lichter außen am Helm verbaut, um auch Nachts ein Plus für mehr Sicherheit zu sorgen. Um die Geräuschkulisse während der Fahrt zu senken, hat man ebenso Maßnahmen für den Schallschutz – zum Komfort des Motorradfahrer – ergriffen.  

 

 

 

Loading...
Scroll Up