Juliet Marine Systems – Ghost: Hochgeschwindigkeitsboot mit Superkavitation

Screenshot cnn.com

Das kleine amerikanische Unternehmen >>Juliet Marine Systems<< aus Portsmouth (New Hampshire – USA) produziert ein kleines Boot Namens >>GHOST<<. Das Antriebsprinzip ist in dieser Konfiguration einmalig auf der Welt, denn durch das Prinzip der Superkavitation sind 50 Knoten oder 93 km/h erreichbar. Bisher wurde diese Technik nur bei Hochleistungstorpedos eingesetzt, nicht aber bei bemannten Überwasserfahrzeugen. Bei einer Geschwindigkeit von acht Knoten wird der Rumpf aus dem Wasser gehoben und die beiden torpedoförmigen Rümpfe erzeugen jeweils an den Vorderseiten durch zwei gegenläufige Schrauben zwei Blasen, welche dem Wasserwiderstand um rund 900mal gegenüber Salzwasser verringert. Das Wasserfahrzeug verhält sich – was in dieser Form bei Booten vollkommen unbekannt war – wie ein instabiles Flugzeug, wozu ein Computersteuerungssystem Wellenbewegungen und andere Umweltbedingungen ausgleichen muss. Anzumerken sei, dass die Technik noch in dem Kinderschuhen steckt und das Potential bei weiten noch nicht ausgeschöpft ist. Das Schiff kostet 15 Millionen US-Dollar.

ghost05

 

ghost09

ghost08

Screenshots julietmarine.com

Screenshots julietmarine.com

 

 

 

 

Share on StumbleUponFlattr the authorBuffer this pageShare on LinkedInShare on TumblrPrint this pageEmail this to someonePin on PinterestShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on VK

Andere interessante Beiträge

Werbung

table-layout
Bild: getdigital.de
Bild: getdigital.de
Bild: getdigital.de
Loading...
Scroll Up