Strukturwandel in der Lausitz: Die leeren Versprechen der Spitzenpolitiker

Screenshot Spiegel-Online

China und Südafrika betreiben im großen Stil Kohleverflüssigung. Damit kann Kohle synthetisch zu Erdöl oder Erdgas verwandelt werden. Angesichts diverser kriegerischer Konflikte in Erdölländern sollte Energiesicherheit ganz oben stehen. Die Realität ist eine andere. Bundesregierung in Berlin und die Landesregierung in Dresden und Potsdam arbeiten konsequent dagegen. Hinzu kommt, die Lausitz ist abhängig von der Braunkohle. Ohne Verstand wird versucht eine ganze Region ins wirtschaftliche Mittelalter zu schicken. Alles was an sogenannten Argumenten seitens der „Spitzpolitiker“ kommt sind scheinheilige Versprechen von Hilfen beim Strukturwandel. Bei genauen Betrachten lösen sich diese Luftschlösser in Rauch auf. Bundeskanzler Helmut Kohl sprach in dem 1990er Jahren vom dem sogenannten „blühenden Landschaften“. Die Lausitz sollte in dieser Frage zusammenhalten und sich nicht mit leeren Versprechen abspeisen lassen.

 

 

 

Share on StumbleUponFlattr the authorBuffer this pageShare on LinkedInShare on TumblrPrint this pageEmail this to someonePin on PinterestShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on VK

Andere interessante Beiträge

Werbung

table-layout
Bild: getdigital.de
Bild: getdigital.de
Bild: getdigital.de
  • Die Technologie Blockchain hat das Potential auf verschiedenen Ebenen etablierte Strukturen gewaltig umzuwälzen. Einige befinden sich noch in Entwicklung und andere seit [...]
  • Zwei konkurrierende Schienenfahrzeughersteller wollen sich zusammenschließen und ein neues Unternehmen gründen. >>manager magazin<< “Der Elektrokonzern [...]
Scroll Up