Track N Go: Kettensystem zum Nachrüsten

Screenshot trucktracks.com

Das kanadische Unternehmen AD Boivin aus Lévis in Quebec bietet mit dem >>Track N Go<< ein Kettenantrieb zum Nachrüsten für Allradfahrzeuge mit Differenzialsperre an. Das System ist so konstruiert, dass ein handelsüblicher Geländewaagen lediglich in das Kettensystem hineinfahren muss, ohne die Räder zu demontieren, was einem erheblichen Vorteil gegenüber anderen Systemen darstellt. Denn bisher war es üblich die Räder auszubauen um dem Kettenantrieb zu montieren, was ein Laie in dem seltensten Fällen bewerkstelligt bekam. Denn es ist wesentlich aufwendiger als bloßes Reifenwechseln. Das Track N Go System ist für Geschwindigkeiten für maximal 60 Stundenkilometer konzeptiert, was für ein Kettensystem durchaus ausreichend ist. Der Kostenpunkt liegen bei 25.000 Dollar.

 

 

 

Share on StumbleUponFlattr the authorBuffer this pageShare on LinkedInShare on TumblrPrint this pageEmail this to someonePin on PinterestShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on VK

Andere interessante Beiträge

Werbung

table-layout
Bild: getdigital.de
Bild: getdigital.de
Bild: getdigital.de
Loading...
Scroll Up