Wie bildungsfern ist das Schulsystem?

Screenshot vom-dickenberg.de

Der römischer Philosoph >>Lucius Annaeus Seneca<< äußerste einst: „Non vitae, sed scholae discimus“ – „Nicht für das Leben, sondern für die Schule lernen wir“. Ungefähr 2.000 Jahre später hat dieser Ausspruch an Aktualität kaum etwas eingebüßt. Teilweise erfüllen die Lerninhalte bereits Vergehen nach Paragraph 118 Ordnungswidrigkeitengesetz (grober Unfug): “Ordnungswidrig handelt, wer eine grob ungehörige Handlung vornimmt, die geeignet ist, die Allgemeinheit zu belästigen oder zu gefährden und die öffentliche Ordnung zu beeinträchtigen.” . Das gilt aber nur sofern der Schulunterricht überhaupt stattfindet.

>>Peter Meidinger – Präsident des Deutschen Lehrerverbandes<<

“In Deutschland fällt jede Woche rund eine Million Unterrichtsstunden aus. … Zum einen ist die Abgrenzung schwierig. Was ist denn genau Unterrichtsausfall? Wenn die Stunde ersatzlos ausfällt, ist das eindeutig. Aber wie nennt man es, wenn der Englischlehrer die Mathematiklehrerin vertritt? Und was ist, wenn in einem Halbjahr zum Beispiel Chemieunterricht gar nicht gegeben werden kann, weil keine Fachlehrkraft verfügbar ist? Das wird in der Statistik gar nicht erfasst, ist aber ein sehr ärgerlicher Totalausfall.”

 

>>Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen<<

“Gender Mainstreaming in der Schule bedeutet: Alle Aktivitäten sind darauf ausgerichtet, Mädchen und Jungen zu einer selbstbestimmten und sozial verantwortungsbewussten Lebensgestaltung zu befähigen – unabhängig von tradierten Geschlechterrollen.”

Ohne die tradierten Geschlechterrollen hätten die Beamten in den zuständigen Ministerien den Text gar nicht schreiben können – weil sie dann überhaupt nicht auf die Welt gekommen wären. Nach den Model des sogenannten “Gender Mainstreaming” ist eine “selbstbestimmten und sozial verantwortungsbewussten Lebensgestaltung” nachzugehen eben vollkommen ausgeschlossen, weil diese fundamentale Ideologie keine traditionellen Geschlechterrollen akzeptiert.

Screenshot mnn.com

 

Screenshot sosuave.net

 

Screenshot masterfile.com

Geschlechts­dimorphismus oder Sexualdimorphismus ist biologisch keineswegs nur auf den Menschen beschränkt, sondern tritt nahezu flächendeckend in ganzen Tierreich auf und geht weit über rein körperliche Merkmale hinaus.

>>Welt<<

“Ja, in den Schulen von NRW gebe es sexualpädagogische Auswüchse. Beispielsweise dürften schon Zwölfjährigen Sexualpraktiken wie Sadomasochismus, aber auch Phänomene wie der Darkroom nahegebracht werden (als „Darkroom“ werden vornehmlich in der Schwulenszene Orte bezeichnet, an denen Sex in Gruppen praktiziert wird). Damit werde das für die Persönlichkeitsentwicklung unerlässliche Schamgefühl von Kindern verletzt, warnt Gebauer.”

Laut Paragraph 176 Strafgesetzbuch: “Wer sexuelle Handlungen an einer Person unter vierzehn Jahren (Kind) vornimmt oder an sich von dem Kind vornehmen läßt, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren bestraft.” Aber im Bereich staatliche Kindererziehung gelten bedauerlicherweise andere juristische Maßstäbe – welche auch immer es sein mögen.

>>idea<<

“Ein christliches Ehepaar aus Osthessen, das seit 1993 seine Kinder zu Hause unterrichtet und damit gegen die Schulpflicht verstößt, hat die Schulbehörden aufgefordert, einzulenken. „Die hessische Kultusbürokratie muss aufhören, Strafanträge gegen uns zu stellen“, sagte Thomas Schaum (Homberg/Efze) der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Er und seine Frau Marit haben neun Kinder. Der aktuelle Anlass: Ihr siebtes Kind – Elisabeth – hat nach dem Hausunterricht ein Jahr lang die Abschlussklasse der Haupt- und Realschule Homberg besucht, um einen staatlich anerkannten Abschluss zu erwerben.”

Das Kind Elisabeth hatte in der kurzen Zeit an der Schule den besten Notendurchschnitt von 1,1 aller Schüler ihres Jahrgangs erreicht. Auch andere Heranwachsende schaffen trotz fortlaufender bürokratischer Mühlen einen Notendurchschnitt beim Abitur von 2,5 und das in der Praxis fast ausschließlich mit Heimunterricht.

 

 

 

 

Share on StumbleUponFlattr the authorBuffer this pageShare on LinkedInShare on TumblrPrint this pageEmail this to someonePin on PinterestShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on VK

Andere interessante Beiträge

Werbung

table-layout
Bild: getdigital.de
Bild: getdigital.de
Bild: getdigital.de
  • Die Wege zur Arbeit werden immer länger, die Kosten dafür immer höher und Absetzmöglichkeiten Seitens des Finanzamtes immer weiter zusammengestrichen. Von der [...]
  • Wirtschaftsspionage ist eine der Hauptaufgaben verschiedener Geheimdienste weltweit. Die Motive sind dabei verhältnismäßig durchsichtig: Produkte und Technologie zu [...]
Scroll Up