„Auch köstlich“ – „Pellkartoffel mit Sahnetunke“ – Was das alte Gericht so besonders macht

Screenshot youtube.com Screenshot youtube.com

Beim sehr alten Gericht „Pellkartoffel mit Sahnetunke“ gibt es weder eine vorgeschriebene Rezeptur, noch ein ausgeklügeltes System, wie man es zu sich nimmt: Aber genau diese Unvollkommenheit und Spontanität tragen noch heute in der Lausitz zur Beliebtheit bei.

„Und nun wurde drauf los gedippt, gestippt oder wie Oma sagte, getunkt“

>>Spreewald Info<<

„Und nun wurde drauf los gedippt, gestippt oder wie Oma sagte, getunkt. Erst in das Salz, dann in die Leinöltunke, zum Schluß in die Sahnetunke. Am besten schmeckt es natürlich, wenn die Pellkartoffeln noch richtig warm waren. Unser Opa aß dazu gern eine in Scheiben geschnittene saure Gurke. Früher war es wohl immer so, dass alle Familienmitglieder zusammen am Tisch aus einer großen Schüssel aßen.“

„Alle Familienmitglieder zusammen am Tisch“ 

Gemeinsames Speisen soll nicht nur satt machen, sondern auch das Gemeinschaftsgefühl innerhalb der Familie stärken. Besonders in der Lausitz wird der familiäre Zugsamenhalt noch heute gelebt, weshalb solch unkonventionelle Speisen bis heute gehalten haben. Wer zum ersten mal mit den sehr alten Gericht „Pellkartoffel mit Sahnetunke“ in Berührung kommt, derjenige kann auch positiv überrascht sein.

„Schüssel Pellkartoffeln“ – „Mitte des Tisches stehen Schalen mit Leinöl und mit Salz“

>>Horst Peter Pohl<<

„Pellkartoffel mit Sahnetunke. In der Mitte des Tisches stehen Schalen mit Leinöl und mit Salz und eine große Schüssel Pellkartoffeln. Jeder bekommt ein Schüsselchen Saure Sahne und dann werden die Kartoffeln in Öl und Salz getunkt und mit der Sauren Sahne bestrichen. Auch köstlich.“

„Auch köstlich“ – „Kartoffeln in Öl und Salz getunkt und mit der Sauren Sahne bestrichen“

Diese Unvollkommenheit und Spontanität ist ebenso bei Gerichten in fernen Ländern zu beobachten, die teilweise hier neu eingeführt wurden. Aber manchmal können alte Rezepte viele interessanter sein. Zumal das Gericht „Pellkartoffel mit Sahnetunke“ weder eine kostspielige Angelegenheit, noch übermäßig Aufwand breiten muss.

 

–W E R Β U Ν G–

Loading...
Scroll Up