„Ausflug in die Romantik“ – Der Romantische Teil der Lausitz

Screenshot pinterest.co Screenshot pinterest.co

Kaum ein andere Ort als die Burg- und Klosteranlage des Oybins haben der Romantik so richtig Ausdruck verliehen. Viele Maler und Dichter der Romantik zog der Ort regelrecht in ihren Bann hinein. Daran soll der „Ausflug in die Romantik“ – als besondere Führung – erinnern helfen.

Lausitz: „Ausflug in die Romantik“

>>Geo<<

„Die Ruine Oybin trumpft mit Romantik und Geschichte – Fast etwas bedrohlich erheben sich die mächtigen Bögen der Klosterruine Oybin aus dem dichten Grün der umliegenden Wälder. Das Gebäude thront auf dem gleichnamigen Berg auf über 500 Meter im Zittauer Gebirge und gehört zur Höhenburganlage.“

„Ruine Oybin trumpft mit Romantik und Geschichte“

Schon im Mittelalter wurde das Kloster Oybin geräumt und das dazugehörige Gemäuer wurde sich selbst überlassen. So ist letzlich die malerische Ruine entstanden, welche im Zeitalter der Romantik wiederentdeckt wurde.

„Er soll eine Referenz an diejenigen sein, die im 19. Jahrhundert den Oybin „wiederentdeckten“ und – jeder auf seine Weise – bekannt machten“

>>Gemeinde Oybin<<

„Der „Ausflug in die Romantik“ ist eine abendliche Führung in zeitgenössischen Kostümen mit Musik, Malerei und Dichtung dieser Zeit, die im Zusammenhang mit dem Berg Oybin und seiner Burg- und Klosteranlage stehen. Er soll eine Referenz an diejenigen sein, die im 19. Jahrhundert den Oybin „wiederentdeckten“ und – jeder auf seine Weise – bekannt machten.“

Der Romantische Teil der Lausitz

Die Ruine Oybin war in der Umgebung sehr wohl bekannt, aber die Maler und Dichter der Romantik haben jeweils auf ihre Art und Weise die Burg- und Klosteranlage berühmt gemacht. Der regelmäßig stattfindende „Ausflug in die Romantik“ soll an jene Künstler erinnern, die die Ruine Oybin zur Berühmtheit verholfen haben.

 

–W E R Β U Ν G–

Loading...
Scroll Up