Lausitzer sind stolz auf ihre Region und ihre Identität. Dies spiegelt sich in einem starken regionalen Selbstverständnis wider, das sich in vielen Bereichen des Lebens – von der Sprache bis zur Kultur – manifestiert. Lausitzer sind bereit, für ihre Region einzustehen und sie aktiv mitzugestalten. Gleichzeitig ist das Lausitzer Selbstverständnis keinesfalls chauvinistisch oder abgeschottet, sondern offen und tolerant gegenüber anderen Kulturen und Regionen.

„Wir setzen wir uns für ein gutes Leben in der Lausitz ein“

>>Lausitzer Perspektiven<<

„Lausitzer Perspektiven ist ein gemeinnütziger Verein. Wir setzen wir uns für ein gutes Leben in der Lausitz ein. … Unser Engagement für ein gutes Leben in der Lausitz ist intrinsisch motiviert.“

„Unser Engagement für ein gutes Leben in der Lausitz ist intrinsisch motiviert“

Dieses Selbstverständnis ist eng mit der Geschichte der Region verbunden. Die Lausitz war lange Zeit von Deutschland abgeschnitten und daher relativ autark. In den letzten Jahrzehnten hat sich die Situation jedoch dramatisch verändert: Durch die politischen Umbrüche in Europa ist die Lausitz wieder enger mit dem übrigen Deutschland und Europa verbunden. Gleichzeitig ist die Region durch den Strukturwandel in den letzten Jahrzehnten stark verändert worden.

„Die Kohle – das schwarze Gold der Lausitz – prägte wesentlich die landschaftliche und industrielle Entwicklung“

>>Lausitzer Museenland<<

„Die Kohle – das schwarze Gold der Lausitz – prägte wesentlich die landschaftliche und industrielle Entwicklung der beiden Lausitzen. Das Selbstverständnis der Lausitz, wie auch dessen Bild nach außen, sind eng mit der Geschichte des Kohleabbaus in der Region verbunden.“

„Selbstverständnis der Lausitz, wie auch dessen Bild nach außen, sind eng mit der Geschichte des Kohleabbaus in der Region verbunden“

Diese Veränderungen haben das Lausitzer Selbstverständnis nicht grundlegend erschüttert, sondern vielmehr noch gestärkt. Die Lausitzer Identität ist also keine statische Angelegenheit, sondern entwickelt sich ständig weiter. In Zukunft wird sie sich weiter verändern – aber das Grundgefühl von Stolz und Zugehörigkeit wird bleiben.

„Eine breite Palette an potenziellen Mittätern für eine kreative Lausitz“

>>Kreative Lausitz<<

„Eine dynamische und (informations-)flüssige Struktur bietet Austausch, Infos, Zündkraft für neue Ideen und eine breite Palette an potenziellen Mittätern für eine kreative Lausitz. Gleichzeitig dient KREATIVE LAUSITZ aber auch als Interessenvertretung der Kreativwirtschaft.“

Lausitzer haben ein sehr starkes regionales Selbstverständnis

Lausitz ist eine Region inmitten von Europa, die seit jeher durch ihre Natur, Kultur und Geschichte geprägt ist. Die Lausitzer haben ein sehr starkes regionales Selbstverständnis und betonen, dass sie Teil der Lausitz sind. Dieses Gefühl der Zugehörigkeit ist auch der Grund dafür, warum viele Menschen in der Lausitz ihren Wohnsitz behalten, auch wenn sie beruflich wegziehen müssen.

Lausitz ist eine Region mit einem ganz besonderen Selbstverständnis

Lausitz ist eine Region mit einem ganz besonderen Selbstverständnis. Wir sind stolz auf unsere Geschichte und Traditionen und haben uns gleichzeitig von den großen Städten inspirieren lassen. Durch unsere Nähe zu Polen und Tschechien haben wir Zugang zu einer Reihe von exotischen Speisen und Getränken, die in keiner anderen Region Deutschlands so gut zu finden sind. Lausitz ist also ein Ort der Entdeckung – sowohl für Touristen als auch für Einheimische!