BYU’s holography: „Forschungsprojekt projiziert Hologramme in der Luft“

Screenshot youtube.com Screenshot youtube.com

Bei der >>BYU’s holography<< der amerikanischen >>Brigham Young University<<  werden sich bewegende Luftpartikel mit zwei Laserstrahlen beleuchtet. Die Objekte erscheinen dann als subjektiv fliegende 3D-Objekte in Luft.

>>Golem<<

„Forschungsprojekt projiziert Hologramme in der Luft – Mithilfe von Lasern werden Bilder und Animationen angezeigt, ohne Display und wie in Science Fiction.“

 

>>Forschung und Wissen<<

„Bei der Screenless Volumetric Display Technology bewegt ein Laser ein Aerosol schnell durch den Raum. Der zweite Laser beleuchtet dieses Partikel. Durch die hohe Geschwindigkeit bei diesem Prozess sehen sowohl 30-fps-Kameras als auch das menschliche Auge das beleuchtete Partikel als Linie in der Luft.“

 

>>Scinexx<<

„Denn während Hologramm nur zweidimensionale Projektionen sind, die einen 3D-Effekt erzeugen, haben volumetrische Projektionen tatsächlich drei Dimensionen. „Ein Hologramm muss noch immer wie ein Fernseher betrachtet werden, der Blickwinkel ist eingeschränkt“, so die Wissenschaftler. Bei einem volumetrischen Display kann man dagegen um das ganze Bild herumgehen.“

 

–W E R Β U Ν G–

Loading...
WP Tumblr Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
Scroll Up