Die Seele eine Bauernhofes: Frauen in der Landwirtschaft

Screenshot youtube.com

Die Wichtigkeit der Frauen in der Landwirtschaft ist mit den Jahren stetig gewachsen. Viele landwirtschaftliche Betriebe sind familiengeführte Unternehmen und häufig sind es gerade Frauen, die sowohl den Betrieb, als auch die Familie zusammenhalten.

>>top agrar Online<<

„Ob Betriebsleiterinnen, Ehepartnerinnen, Familienangehörige oder einfache Arbeitnehmerinnen – Frauen sind nach RLV-Angaben auf allen Feldern zu Hause. Dabei wird nach RLV-Angaben der weitaus größte Teil der landwirtschaftlichen Betriebe vom Ehepaar partnerschaftlich als Familienbetrieb geführt, in dem die Frauen eine zunehmend wichtigere Bedeutung haben. Denn abgesehen von der reinen arbeitswirtschaftlichen Betrachtung seien die Frauen in ihrer Rolle als Partnerin eine nahezu unersetzliche Bereicherung bei vielen Aufgaben. So seien Frauen auf den Höfen sowohl als Beraterin, Schriftleiterin und Finanzverwalterin, als auch als zuverlässige und verantwortungsvolle Fachkraft, sei es in der Pflanzenproduktion oder in der Tierhaltung tätig. Und gerade die Frauen stellten häufig ihr flexibles Organisationstalent unter Beweis und zeigten Ideenreichtum, Ausdauer, eine große Portion Gelassenheit sowie das Gespür für das Machbare. Darüber hinaus habe der Strukturwandel in den vergangenen Jahren einen Prozess in Gang gebracht, der die Rolle der Frau in der Landwirtschaft weiter aufwertet, betont der RLV. Denn wenn mit der „normalen“ Landwirtschaft nicht mehr genug Geld verdient werden könne, seien es häufig die Frauen, die sich um eine Anpassung an die veränderten Rahmenbedingungen bemühten. Sie suchten in der Regel nach neuen Einkommensmöglichkeiten für den Betrieb, engagierten sich bei der Direktvermarktung der Produkte und suchten Möglichkeiten in sozialen und betreuenden Diensten sowie beim Angebot „Urlaub auf dem Bauernhof“.

Das Leben auf den Bauernhof unterscheidet sich fundamental von Leben in einer Großstadt. Schon wer ein Haustier besitzt, weiß es braucht Pflege und regelmäßig Futter. Bei Bauernhöfen ist es vergleichbar, es ist alles halt nur Größer und vielfach Komplexer. Je höher der Tierbestand, desto größer die Verantwortung und nicht selten sind es gerade die Frauen, die die meiste Verantwortung schultern. Private und berufliche Verpflichtungen können kaum sauber getrennt werden und vieles geht fließend ineinander über. Vieles funktioniert über blindes Vertrauen und jeder übernimmt die Aufgabe, die ihn von Natur aus am besten liegt. Aber die Seele eine Bauernhofes, waren schon immer die Frauen.

>>Farmersingles.de<<

„Wir haben unsere Partnervermittlung für Singles aus dem Landwirtschaft a là Bauer sucht Frau gegründet, die aufgrund ihrer außergewöhnlichen Arbeitszeiten und Jobs einen Partner suchen, der Verständnis dafür hat. Gerade für Branchen wie die Landwirtschaft, Landwirt flirt, profitieren von unserer speziellen Partnersuche, denn mit dem richtigen Menschen an ihrer Seite, ist die Realität und die Liebe um ein vielfaches einfacher.“

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up