Emmabuntüs: „Alten Rechnern wieder neues Leben einhauchen“

Screenshot christypaul2013.wordpress.com

Das Linux-Betriebssystem >>Emmabuntüs<< richtet sich vorwiegend an Besitzer älterer Rechner. Um altersschwachen Computern zu einen zweiten Leben zu verhelfen, empfiehlt es sich auf ressourcenschonende freie Software zu wechseln.

>>Linux Community<<

„Frankreich gilt als Hochburg freier Software. … Mit Emmabuntüs2 1.02, das auf Xubuntu 12.04.1 basiert, steht nun ein interessanter Allrounder mit teils völlig unbekannter Software bereit, der alle Altersgruppen anspricht. Hinter dem System steckt die gemeinnützige Emmaus-Organisation [1] und verfolgt das Ziel, für ältere Computersysteme ein Betriebssystem für jedes Anwendungsszenario zu bieten.“

 

>>Easy Linux<<

„Die Distribution Emmabuntüs richtet sich vor allem – aber nicht nur – an Hilfsorganisationen, die mit der Distribution gebrauchte Rechner bestücken und unter anderem in Entwicklungsländern einsetzen. Darüber hinaus soll die Distribution leistungsschwachen und alten Rechnern wieder neues Leben einhauchen und so den Müllberg verringern.“

 

>>Heise.de<<

„Beim Start des Live-Systems hat man die Wahl zwischen sechs Sprachen: Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Deutsch und Portugiesisch. Anschließend startet man wahlweise das Live-System oder die Installation mit dem grafischen oder textbasierten Installer. Ist der Desktop geladen, öffnet sich auf Wunsch ein Konfigurationsdialog für das Tastaturlayout. Optional lässt sich anschließend noch ein Cairo-Dock für schnelleren Zugriff auf Programme einrichten und bei Bedarf proprietäre Codecs aus den Online-Repositories nachrüsten. Dank eines neuen Willkommensdialogs sind Anleitungen, Wiki und der Zugriff auf Konfigurationsdialoge und die Software-Installation nur einen Mausklick entfernt. Dieser Dialog und die Konfigurationshilfen beim Start vereinfachen die Nutzung von Emmabuntüs.“

 

>>Cloud Practice<<

„Da Emmabuntüs DE für einen Einsatz in Gebieten gedacht ist, in denen nicht immer eine stabile Internetverbindung verfügbar ist, bringt die Distribution bereits eine umfangreiche Software-Auswahl auf dem rund 3,6 GByte umfassenden ISO-Image mit. Mit dabei sind außerdem zusätzliche WLAN-Treiber sowie das TurboPrint-Treiberpaket für die Unterstützung weiterer Drucker. … Das Anwendungsmenü ist üppig gefüllt, fast in jeder Rubrik stehen viele Programme zur Wahl, die nicht erst nachinstalliert werden müssen.“

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up