Frau sucht Frau: Wie findet man eine Partnerin in der Lausitz?

Screenshot twitter.com Screenshot twitter.com

Wir haben das Gefühl, von Optionen für die erfolgreiche Partnersuche heutzutage nur so überschwemmt zu werden: Flirt-Partys, Single-Tanzkurse, Reisen für Alleinstehende, Dating-Apps, wöchentliche Treffen und gemeinsame Freizeitaktivitäten stehen zur Auswahl. Da sollte es doch nicht so schwer sein, in der Lausitz neue Leute kennen zu lernen und sich selbst auch zu verlieben. Doch was, wenn Sie als Frau auf der Suche nach einer Partnerin an Ihrer Seite sind? Wie sehen die Möglichkeiten für homosexuelle Singles aus?

Die meisten Angebote bei uns in der Region richten sich tatsächlich an heterosexuelle Singles, dennoch gibt es glücklicherweise auch immer mehr Varianten für Homosexuelle. Wenn Sie selbst die Szene in Ihrer näheren Umgebung noch nicht kennen, finden Sie sicher über Vereine oder regelmäßige Treffen für lesbische Frauen ideale Ansprechpartnerinnen, die Ihnen Tipps für die Partnersuche geben können. Darüber hinaus ist das Internet natürlich das Medium schlechthin, um grenzüberschreitend mit Gleichgesinnten in Kontakten treten.

Entsprechend hat sich Online-Dating in den letzten Jahren auch in der Lausitz zur beliebtesten Art und Weise entwickelt, einen Partner zu finden und zeigen beeindruckende Erfolgsraten. Und unter diesen Plattformen gibt es natürlich auch zahlreiche Anbieter, die ausschließlich Lesben und Schwule bei der Suche nach ihrer besseren Hälfte unterstützen.

Wie aber sollten Sie die Suche nach einer Partnerin angehen und worauf ist beim Online-Dating zu achten?

Beenden Sie das Versteckspiel!

Zunächst einmal müssen Sie tatsächlich bereit für eine Beziehung sein und diese auch in aller Öffentlichkeit ausleben wollen. Das bedeutet einerseits, komplett mit der vorherigen Liebe abgeschlossen und Dinge für sich verarbeitet zu haben und sich wieder auf eine neue Frau einlassen zu können. Andererseits ist ebenfalls wichtig, dass Sie selbstbewusst zu Ihrer Sexualität stehen und dies auch vermitteln.

Nur so können Sie entsprechende Signale an Ihr Umfeld senden und deutlich machen, dass Sie offen für eine Beziehung sind. Das mag etwas Überwindung kosten, doch bekannte Gesichter machen es vor und sorgen für immer mehr Akzeptanz von lesbischen Beziehungen.

Lösen Sie sich von dem Druck, in ein gesellschaftliches Muster passen zu müssen und nehmen Sie sich selbst mit Ihren Wünschen und Sehnsüchten an. Zeigen Sie einer potenziellen Partnerin, dass Sie voll und ganz zu ihrer Homosexualität stehen und sich in einer lesbischen Beziehung wohl und angekommen fühlen. Für diejenigen, die sich erstmalig dazu entschieden haben, ihr Leben fortan mit einer Frau zu teilen mag das ein längerer Prozess sein. Aber er lohnt sich in jedem Fall.

Formulieren Sie Ihre Vorstellungen

Je konkreter Sie selbst wissen, welche Eigenschaften Ihre Traumfrau mitbringen sollte, desto gezielter können Sie auf die Suche gehen. Nun wissen wir alle, dass es DIE perfekte Partnerin nicht gibt und eine Beziehung immer auch Kompromisse erfordert. Selbstverständlich sollen Sie offen sein und sich überraschen lassen, welche Persönlichkeit sich hinter Ihrer aktuellen Flirt-Partnerin verbirgt. Es gibt aber im Normalfall doch ein paar fixe Vorstellungen, die uns einfach extrem wichtig sind.

Zum Beispiel, wenn Sie als überzeugte Veganerin für sich beschließen, prinzipiell nicht mit einer Fleischliebhaberin zusammen sein zu können. Schauen Sie also, wie weit Ihre eigene Toleranz und Anpassungsbereitschaft reichen. Übereinstimmende Überzeugungen und Zukunftspläne stellen zwar keine Garanten dar, können aber eine gute Stütze für eine funktionierende Partnerschaft sein.

Sobald Sie daher selbst wissen, was Sie wollen und was Sie sich von der Beziehung erhoffen, können Sie die Parntersuche sehr gezielt darauf ausrichten.

Nutzen Sie verschiedene Kontaktmöglichkeiten

Viele lesbische Frauen lernen sich über einen gemeinsamen Bekanntenkreis kennen oder entdecken ihre Homosexualität sogar erst durch die enger werdende Freundschaft zu einer Frau. Auf Veranstaltungen und im Nachtleben Ihrer Stadt haben Sie als lesbische Frau natürlich genauso Chancen, potenzielle Partnerinnen kennenzulernen, auch wenn die sexuelle Orientierung zunächst einmal weniger offensichtlich zu erkennen ist. Wenn Sie sich dafür entscheiden, dem Liebesglück online auf die Sprünge zu helfen, sollten Sie auf vertrauenswürdige Frau-sucht-Frau Dating-Plattformen zugreifen.

Diese stellen eine tolle Möglichkeit dar, den örtlichen Suchradius zu erweitern und sich auf spannende Flirts einzulassen. Manche Portale arbeiten außerdem mit einem computergestützen Suchassistenten, der Ihnen aufgrund der gesuchten Eigenschaften passende Vorschläge für mögliche Partnerinnen präsentiert. Ob Sie die Dame selbst sympathisch finden und überhaupt Interesse haben, steht natürlich auf einem anderen Blatt.

Doch haben Studien gezeigt, dass durch Abgleichen gewisser Werte und Charakteristika bereits eine sehr hilfreiche Basis für eine gelingende Partnerschaft gelegt werden kann. Und dass es einen Versuch wert ist, sich auf diese Art bei der Online-Suche helfen zu lassen.

Die meisten dieser Online-Dating-Seiten decken darüber hinaus weitere interessante Themen rund um die lesbische Liebe ab. Manche veranstalten auch selbst Events wie Speed-Datings und dergleichen und bieten dadurch zusätzliche Alternativen für die aktive Partnersuche.

Ist der Funke bereits durch Nachrichten oder Telefonate übergesprungen, sollten Sie die gegenseitige Sympathie zeitnah durch ein persönliches Treffen auf den Prüfstand stellen, um nicht nach wochenlanger knisternder Schreiberei plötzlich von der Realität enttäuscht zu werden. Finden Sie Gemeinsamkeiten, lernen Sie sich bei gemeinsamen Unternehmungen in der Lausitz besser kennen und glauben Sie an Ihr eigenes Liebesglück.

 

–W E R Β U Ν G–

Loading...
Scroll Up