Kostenloses Online-Dating für Lausitzer: Das sind die Möglichkeiten!

Screenshot youtube.com Screenshot youtube.com

Online-Dating ist sehr beliebt – auch bei uns in der Lausitz! Zum einen deshalb, weil es unheimlich praktisch ist und der Großteil der sozialen Kontakte heutzutage über das Internet gepflegt wird. Zum anderen spricht die Zahl der Paare, die sich über digitale Partnerbörsen gefunden haben, einfach für sich. Die Trefferquote ist enorm hoch, da man viele Auswahlkriterien von Anfang an eingrenzen und sehr bewusst filtern kann.

Kommt beim Kennenlernen in einer Bar und den anschließenden Dates vielleicht erst nach Wochen das heikle Thema Kinderwunsch auf den Tisch, so können Sie Angaben dazu in Ihrem online gestellten Benutzerprofil machen oder auch bei anderen Kandidaten nachlesen, wie diese dazu stehen. Zudem können Sie angeben, ob sie heimatverbunden sind und gerne für immer in der Lausitz bleiben möchten oder ob Sie sich beispielsweise auch einen Umzug nach Berlin vorstellen könnten.

Die Vielzahl der Webseiten, die mit dem schnellen, verlässlichen Liebesglück werben ist immens. Dabei unterscheiden sie sich sehr in Art und Aufbau. Es gibt beispielsweise regionale Plattformen, die Menschen in einem konkreten Umkreis zusammenbringen sollen und nicht deutschlandweit ausgerichtet sind. Oder auch spezielle Portale für Menschen ab 50, für die christliche Partnersuche, für alleinerziehende Elternteile oder gleichgeschlechtliche Beziehungen.

Eine große Differenz findet sich außerdem auch beim Zugang. Dieser kann komplett gratis sein und damit die Partnersuche kostenlos ermöglichen oder fixe monatliche Nutzungsgebühren mit sich bringen. In zweiterem Fall schließen Sie im Grunde einen Vertrag ab, der normalerweise auch eine gewisse Mindestdauer beinhaltet, während dieser Sie keine Kündigungsmöglichkeit haben.

Wodurch sich kostenpflichtige Plattformen auszeichnen

Ein komplexer Anmeldeprozess, der die Abfrage von vielen personenbezogenen Daten erfordert, ist für manche Nutzer zunächst einmal abschreckend. Er bieten allerdings auch einen gewissen Schutz, da sich in erster Linie Singles mit ernsthaften Absichten die Mühe machen, den kompletten Prozess für eine erfolgreiche Registrierung abzuschließen. Ganz ähnlich läuft das mit kostenpflichtigen Mitgliedschaften, die vergleichbar einem Abonnement funktionieren. Hier gilt es besonders, auf die genauen Vertragsbedingungen zu achten.

Für wie lange Sie sich an die jeweilige Seite binden und zur Zahlung einer Summe von 30 bis 60 Euro monatlich verpflichten, hängt vom Anbieter sowie den gewählten Zusatzfunktionen ab. Beispielsweise können Sie Ihr Profil zusätzlich verschlüsseln lassen, die Anzahl Ihrer verfügbaren Nachrichten nach oben erweitern und vieles mehr. Auch wenn damit geworben wird, ist nicht automatisch garantiert, dass sich hier tatsächlich nur Singles tummeln, die als „qualitativ hochwertig“ eingeschätzt werden. Doch die Hürde der zu leistenden Beiträge hält natürlich auch manche ungebetenen Gäste ab, die es sich zum Ziel gemacht haben, Männer und Frauen über Online-Datingseiten zu belästigen.

Dennoch sollten Sie gut auswählen, welcher Betreiber für Sie in Frage kommt, da leider auch viel Geld mit der Sehnsucht einsamer Herzen gemacht wird und sich so manche große Anbieter recht beachtlich die Taschen füllen.

Welche Vorteile Ihnen kostenlose Alternativen bringen

Ist die Eröffnung eines Benutzerkontos gratis, gehen Sie keinerlei finanzielles Risiko ein. Denn sollte es mit der Partnersuche nicht klappen, obwohl große Hoffnung geweckt und moderne Computersoftware zur Auswahl von passenden Date-Partnern genutzt wurde, ist das umso frustrierender, wenn Sie dafür hunderte von Euros erfolglos investiert haben.

Wer erstmalig im Bereich des Online-Datings unterwegs ist, fährt sicher gut damit, sich solch einen Gratiszugang einzurichten. So kann man zunächst einmal ein bisschen Übung im digitalen Flirten sammeln und sehen, wie das Ganze abläuft. Praktisch ist natürlich auch, dass Sie dadurch gleichzeitig auf mehreren Kanälen aktiv sein und vergleichen können, welcher Anbieter Ihnen am benutzerfreundlichsten erscheint, wie groß die Nutzergruppen jeweils sind, welche Funktionen Ihnen die entsprechende Seite zur Verfügung stellt und so weiter.

Man kann nicht per se sagen, dass die Singles auf kostenlosen Dating-Portalen ihre Partnersuche weniger seriös betreiben. Auch hier werden Sie sicher viele interessante Profile finden und in Austausch mit zahlreichen Gleichgesinnten kommen. Und vielleicht sogar die Liebe finden. Die Portale miteinander zu vergleichen ist aber dennoch ratsam. Außerdem sollten Sie mit klarem Menschenverstand und ausreichender Vorsicht an die Suche herangehen. Schützen Sie Ihre Daten und geben Sie Flirt-Partnern nicht direkt zu viele sensible Informationen von sich preis.

Wie Sie für sich die richtige Auswahl treffen

Ein gutes Zwischending ist übrigens eine kostenlose Mitgliedschaft bei einem Anbieter, der auch kostenpflichtige Premium-Dienste zur Verfügung stellt. Wenn Sie sich von der Qualität der Plattform überzeugt haben, können Sie Ihr Kundenkonto so auf Wunsch „aufrüsten“, um auf weitere Services zurückzugreifen, ohne dafür ein komplett neues Profil anzulegen.

Sie müssen also nicht zwangsläufig Geld investieren, um sich online auf die Suche nach dem oder der Richtigen zu begeben. Wägen Sie einfach für sich ab, was Sie sich genau erhoffen und welche Punkte Ihnen bei der Nutzung des entsprechenden Portals wichtig sind.

Glücklicherweise können Sie auf ein breites Spektrum zurückgreifen, um Ihrem Single-Dasein ein Ende zu bereiten. Denn einsam bleiben möchte in der Regel niemand, geschweige denn sich unter glücklichen, verliebten Paaren verloren fühlen. Nicht nur der gesellschaftliche Druck macht Vielen zu schaffen, das Alleinsein hat teilweise auch weitere unschöne Nebenwirkungen auf Körper und Seele. Geben Sie dem digitalen Glück also eine Chance und lassen Sie sich überraschen, wohin Sie das Abenteuer Online-Dating in der Lausitz führen wird.

 

–W E R Β U Ν G–

Loading...
WP Tumblr Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
Scroll Up