Kraftfahrzeug- und Technik-Museum Cunewalde: „Exponate des regionalen Fahrzeugbaus“

Screenshot youtube.com Screenshot youtube.com

Das >>Kraftfahrzeug- und Technik-Museum Cunewalde<< hat sich zur Aufgabe gemacht, die Geschichte des regionalen Fahrzeugbaus der Lausitz zu zeigen und zu erhalten. Der Schwerpunkt der Exponate bilden dabei historische Fahrzeuge aus der DDR-Zeiten, als auch aus der Vorkriegszeit ab. Das Museum legt auf liebevolle Restaurierung, als auf die zeitgenössische Inszenierung wert.

>>ADAC<<

„In der großen Scheune des restaurierten Dreiseitenhofes werden auf drei Etagen gut 70 Fahrzeuge aus den Bereichen Güterverkehr, Sportwagen, Sonder-Kfz sowie Kraftrad- und Fahrradbau präsentiert. Viele der ausgestellten Fahrzeuge sind liebevoll in einer typischen Situation der damaligen Zeit eingebettet, wie z. B. einer Tankstelle aus dem Jahre 1933 mit den Original Benzinpreis von 0,38 RM oder gar als Scheunenfund.“

 

>>Kraftfahrzeug- und Technik-Museum Cunewalde<<

„Auf einer Ausstellungsfläche von 450 m² werden ca. 70 Exponate des regionalen Fahrzeugbaus zu Vorkriegs- und DDR-Zeiten auf drei Etagen in einem großen restaurierten Scheunenkomplex gezeigt. Durch die liebevollen Inszenierungen erlebt der Museumsbesucher das Flair längst vergangener Zeiten. Die Etagen sind dabei in die verschiedenen Epochen unterteilt.“

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up