Lausitzer Weinanbau: „Erste urkundliche Erwähnung vom Weinanbau stammt aus dem Jahre 1210“

Screenshot youtube.com Screenshot youtube.com

Der Lausitzer Weinbau beruft sich auf eine lange Tradition: Bereits im Jahre 1210 fand erstmals eine urkundliche Erwähnung statt. Wann genau die ersten Reben in der Lausitz gepflanzt wurden, lässt sich indes nicht mehr sagen. Durch den Braunkohlebergbau in der jüngeren Geschichte, haben sich aber auch ganz neue Möglichkeiten ergeben. Nachdem die Bagger ihr Werk verrichtet haben: Waren die Voraussetzungen geschaffen, um dort Wein anzubauen. Durch die bergbaulichen Umwälzungen der Erde, haben die Böden ein ganz besondere Struktur bekommen, die sich maßgeblich auf die Qualität und den Geschmack der Weintrauben ausübt.

>>Schloss Hoyerswerda<<

„Der Weinanbau in der Lausitz hat eine bewegte Geschichte hinter sich – mit vielen Wendungen, bedingt durch Kriege, soziale Umwälzungen sowie klimatische und gesellschaftliche Veränderungen.“

 

>>Lausitzer Weinfreunde<<

„Wein und Lausitz? Viele werden jetzt denken, „Das passt doch nicht zusammen!“. Obwohl die Lausitz noch nie ein eigenständiges Weinanbaugebiet war und auch nicht ist (die Lausitz liegt zur einen Hälfte im Landweingebiet Brandenburg und zur anderen Hälfte im Landweingebiet Sachsen) wird Wein auf dem Gebiet der Lausitz seit vielen Jahrhunderten angebaut und kultiviert. Die erste urkundliche Erwähnung vom Weinanbau stammt aus dem Jahre 1210, hier wird die Steuer für einen Weinberg bei Schlabendorf dem Kloster Dobrilugk übereignet. Wein aus der Lausitz … “

 

>>Weinladen Schmidt<<

„Lausitzer Projekt Wolkenberg – Als die Bagger verschwunden waren, entstand die Idee, in dieser Ödnis einen Weinberg entstehen zu lassen. Mit 99 Reben ging’s 2005 los. Nach vielversprechenden ersten Ergebnissen auf ausgesuchtem Terroir erfolgte eine sukzessive Erweiterung bis auf die heutigen ca. 26.000 Reben.“

 

>>Weingut Gunter Schurig – Lausitz<<

„In unserer Lausitzer Weinmanufaktur stellen wir Wein aus nach biologischen Richtlinien erzeugten Trauben (ohne Zertifikat) in aufwendiger Handarbeit her. Ziel ist ein möglichst naturreiner Wein ohne Schönungsmittel.“

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up