Mit Alpaca Island eine Nacht im Freien verbingen

Screenshot alpaca-island.de Screenshot alpaca-island.de

Bei >>Alpaca Island<< ist es möglich eine Nacht im Freien in der Nähe von Alpakas zu verbringen. Alpakas sind mit Kamelen verwandt und kommen ursprünglich aus Südamerika her. Die Tiere sollen eine besondere Wirkung auf Menschen ausstrahlen.

>>Alpaca Island<<

„Im sleeperoo liegt ihr auf einer komfortablen 1,60 m breiten und 2 m langen Matratze, die Platz für zwei Erwachsene, sogar mit einem kleinen Kind bietet. Macht es euch mit kuscheligen Decken und Kissen so richtig gemütlich. Die gesamte Ausstattung ist aus nachhaltigen Materialien gefertigt. Und Licht spenden integrierte LED-Leuchten. Drei große Panoramafenster geben den Blick frei auf eure Umgebung und den Himmel über euch. Die Persenning des Cubes lässt sich weit öffnen. Bei den Outdoor-Spots spürt ihr Sonne und Wind auf der Haut und auch indoor genießt ihr den Ort ganz unmittelbar und pur. In unserer Chillbox findet ihr leckere Snacks und Getränke in bester Bioqualität für einen Aperitivo beim Sonnenuntergang.“

 

>>Elbe-Elster-Land<<

„Alpakas sind stolze, intelligente, neugierige, freundlichen, liebevolle und gutmütige Tiere. Das war es wohl auch was Mathias Schellack, Betreiber der Alpakazucht aus dem Schliebener Land – genauer gesagt aus Hohenbucko – dazu bewegt hat, sich im Jahr 2011 diese Tiere anzuschaffen. Wer die Alpakazucht besuchen möchte kann auch im Hofladen einige tolle Wollprodukte, welche von Strümpfen bis zum Pullover reichen, aber auch viele modische Accessoires erwerben.“

 

–W E R Β U Ν G–

Loading...
Scroll Up