Toshibas Dynaedge: „Brille liefert Ihren Mitarbeitern nicht nur wesentliche Informationen“

Screenshot wareable.com

Der japanische Hersteller >>Toshiba<< die >>DynaEdge DE-100<< eine Datenbrille entwickelt: Die alle wesentlichen Informationen direkt im Sichtfeld einblendet. Damit soll es möglich sein, zu arbeiten, ohne Behinderung durch andere Geräte.

>>Golem.de<<

„Toshibas Dynaedge ist ein interessantes Konzept: Es verbindet ein vor dem Auge getragenes Display mit einem tragbaren Windows-PC. Das soll Technikern vor Ort die Möglichkeit geben, sich Informationen direkt einblenden zu lassen. Bei benötigter Hilfe kann ein Fachmann aus der Ferne einspringen. Der Hardwarehersteller Toshiba arbeitet zusammen mit dem Softwareentwickler Ubimax am portablen x86-Computer Dynaedge, der zusammen mit einer eigens entwickelten AR-Brille betrieben wird. AR bedeutet für Toshiba in diesem Kontext allerdings nicht Augmented Reality, sondern Assisted Reality. … Toshiba will sein Produkt auf dem Enterprise-Markt für die Arbeit an Maschinen und Bauteilen etablieren, an denen zwei Hände frei sein müssen.“

 

>>Toshibas<<

“ Wie wäre es, wenn Ihre Mitarbeiter stets zur rechten Zeit alle nötigen Informationen und Daten zur Hand hätten? Wir wollen ihnen die Arbeit erleichtern – egal, wo sie sich gerade befinden oder was sie tun. Dafür haben wir den Toshiba dynaEdge DE-100 mit Assisted-Reality-Datenbrille entwickelt. Der datengestützte Blick auf Arbeitsabläufe ist jetzt Realität – Assisted Reality. Der dynaEdge DE-100 mit Intel® Core™ Prozessor bis zur m7-Reihe ist ein Windows-basierter Edge-Computer, der sich mit der Toshiba Datenbrille AR100 um eine am Kopf getragene Display-Kamera-Lösung erweitern lässt. Die Brille liefert Ihren Mitarbeitern nicht nur wesentliche Informationen genau zur richtigen Zeit, sie kann das Gesehene auch aufzeichnen und an Apps oder Experten an anderen Standorten senden, damit diese sie in Echtzeit unterstützen können. Der dynaEdge ist dank Akku sowie WLAN- und Bluetooth-Verbindung absolut mobil. Und weil er der US-Militärnorm 810-G entspricht, kann er auch in widrigsten Umgebungen eingesetzt werden. Kurzum: eine echte Revolution für effiziente Arbeitsabläufe.“

 

>>Blog.notebooksbilliger.de<<

„Das Set besteht aus einem kleinen Edge Computer und einer Datenbrille, die optisch an die Datenbrille von Google erinnert. Das Bild wird bei dem Head Mounted Displays auf einem 6,6 mm Bildschirm dargestellt, der mit 620 x 360 Pixeln auflöst. Hierauf lassen sich Texte oder Videos anzeigen. Die Edge-Computing-Lösung von Toshiba lässt sich einhändig bedienen, so dass sich der Anwender auf seine Arbeit konzentrieren kann. Ausgelegt ist der Edge Computing PC mit Assisted Reality Smart Glasses zum Beispiel für mobile Mitarbeiter, die vor Ort im Einsatz sind und Hilfe von Kollegen oder einem Fachmann benötigen. Über Skype kann sich ein Servicetechniker zuschalten und beide können dann gemeinsam das Problem lösen.“

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up