Ubuntu Touch: Linux auf mobilen Geräten

Screenshot twitter.com Screenshot twitter.com

Das freie Betriebssytem >>Ubuntu Touch<< ist speziell für praktischen Einsatz auf mobilen Geräten konzeptioniert. Vorzugweise soll es also auf Smartphones und Tablets zum Einsatz kommen. Zusätzlich lassen sich verschiedene Erweiterungen installieren.

>>Computer Base<<

„UBports ist ein Community-Projekt, das bereits in der Vergangenheit Ubuntu Touch für Smartphones und Tablets abseits der offiziellen Ubuntu Phones von Bq und Meizu umgesetzt hat. Die Anpassung des Betriebssystems Ubuntu Touch an die Smartphones Xperia Z1, OnePlus One, Nexus 5 und Fairphone 2 ist bereits abgeschlossen. Weitere Portierungen für die Geräte Nexus 5x, 6, 7, 9 und 10 sowie Optimus L90, Samsung Galaxy S3 und Note 2 LTE sind in der Entwicklung.“

 

>>Golem.de<<

„Und das vorerst offensichtlich sehr erfolgreich, denn die kleine Gemeinschaft stellt nach nur zwei Monaten Arbeit ihr erstes Over-The-Air-Update (OTA) bereit. In dem Blogeintrag zum OTA-1 des UBports-Projekts heißt es dazu, dass das Update unter anderem experimentelle Unterstützung für AGPS nachrüstet. Ebenso wird der Openstore integriert und die Terminal-Anwendung sowie der Dateibrowser sind nun standardmäßig vorinstalliert.“

 

>>Ubuntu Touch<<

„Ubuntu Touch wird von der UBports Communityentwickelt und gepflegt. Eine Gruppe von Freiwilligen und engagierten Menschen auf der ganzen Welt. Mit Ubuntu Touch bieten wir ein wirklich einzigartiges mobiles Erlebnis – eine Alternative zu den derzeit beliebtesten Betriebssystemen auf dem Markt. Wir glauben, dass es Ihnen frei steht, jede von der Foundation entwickelte Software ohne Einschränkungen zu nutzen, zu analysieren, zu teilen und zu verbessern. Wann immer möglich, wird alles unter freien und Open-Source-Lizenzen vertrieben, die von der Free Software Foundation, der Open-Source-Initiative, unterstützt werden.“

 

–W E R Β U Ν G–

Loading...
WP Tumblr Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
Scroll Up