Winter im Lausitzer Bergland

Screenshot dammschenke.de

Abseits ausgetretener Touristenpfade gibt es manchmal noch Kleinod zu entdecken. Das Lausitzer Bergland weiß in diesen Fall zu überraschen. Die Höhenlage der Lausitzer Bergwelt ist für Abfahrtslauf, genauso wie für Langlauf und Skiwandern ideal geeignet. Das Bergpanorama und die naturbelassene Landschaft lassen den Alltagsstress vergessen.

>>Oybin<<

„Das Zittauer Gebirge ist hervorragend zum Skiwandern, Rodeln, zum Langlauf und zum Abfahrtslauf geeignet. Der Höhenunterschied zwischen der Sohle des Zittauer Beckens und den höchsten Gipfeln (+793 -Lausche) beträgt über 550 m. Zwischen diesen zwei Höhenmarken warten einige Erlebnisse auf Sie !“

 

>>Gastgeber-Gemeinschaft Zittauer Gebirge<<

“ die schöne, weiße Jahreszeit … Der Winter bietet unseren Gästen ein breites Spektrum an Erlebenswertem. Skiabfahrten und Skiwanderwege, Schlittenabfahrten oder einfach nur Laufen durch die verschneite Landschaft. Frische Luft atmen, Berge besteigen, Ausblicke genießen und einkehren in Bauden zum Aufwärmen.“

 

>>Tourismuszentrum Naturpark Zittauer Gebirge<<

„Skipisten mit Abfahrtsmöglichkeiten für Anfänger und Fortgeschrittene erwarten Sie in Waltersdorf, Oybin/Hain und Jonsdorf.“

 

>>Zittauer Schmalspurbahn<<

„Pünktlich zum ersten Adventswochenende sind die Wartungsarbeiten bei der Zittauer Schmalspurbahn abgeschlossen und die Bahn startet ab 1. Dezember im Fahrplan der Nebensaison mit einem bunten Programm in die Adventszeit:

Adventsfahrten

Bei wem noch keine so rechte Weihnachtsstimmung aufkommen will, kann mit Volldampf und bei Stollen und Kaffee in die Weihnachtszeit eintauchen und die herrlich geschmückten Umgebindehäuser entlang der Strecke in Augenschein nehmen. Passend dazu erhalten Fahrgäste an den Adventssonntagen im Speisewagen ab 13.00 Uhr den Stollen und Kaffee gratis.“

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up