Der >>Lausitzer Landweg<< ist ein sehr alter Wanderweg und er wurde bereits im Jahre 1912 u.a. vom >>Lusatia-Verband<< festgelegt. Der Weg ist über 112 Kilometer lang und geht teils auf noch ältere Routen zurück.

>>Lusatia-Verband<<

„Bereits im Jahre 1912 wurde der Lausitzer Landweg vom Lusatia-Verband und seinen Mitgliedsvereinen festgelegt und markiert. Der Weg führt über 112 Kilometer vom Kamenzer Hutberg über Walberg Wohlaer Ländchen Sibyllenstein Butterberg Bischofswerda Valtenberg Weifa Bieleboh Kottmar Spitzberg Breiteberg und Jonsdorf zum Hochwald.“

 

>>Gemeinde Leutersdorf<<

„Der Lausitzer Landweg – vom Kamenzer Hutberg zum Hochwald Im Jahre 1912 wurde der Lausitzer Landweg vom Lusatia-Verband und seinen Mitgliedsvereinen in seiner Wegeführung festgelegt und mit der Markierung durch das gespiegelte blaue „L“ begonnen. “

 

>>FreizeitMonster<<

„Der Lausitzer Landweg wurde 1912 angelegt. Er verläuft vom Kamenzer Hutberg bis zum Hochwald im Zittauer Gebirge. Bereits seit 1911 besteht der Nördliche Kammweg, der am Keulenberg bei Oberlichtenau beginnt und bis zur Landeskrone bei Görlitz führt. Der Kammweg wird hier auch „Diebssteig“ genannt und wird vom Feme- oder Lynchgerichtsweg, der von Burkau kommt, gekreuzt.“