Das niederländische Unternehmen >>Architech Company<< kann begehbare Pavillon mit Hilfe eines 3D-Druckers herstellen. Das >>R-IGLO<< ist aus Kunststoffabfällen – genau PET-Elementegedruckt worden. Dieses Material kann bei Fehldrucken erneut verwendet werden.

>>3d-grenzenlos.de<<

“Der 3D-Druck der PET-Elemente mit kurzen Glasfasern macht das Material fest und schlagfest. Es bleibt eine 100%ige Recyclingfähigkeit erhalten. Schlagen die Druckvorgänge fehl kann das Material für einen neuen 3D-Druck wiederverwendet werden. ”

 

>>3Dnatives<<

“Noch in der Pilotphase, wurde R-IGLO aus Kunststoffabfällen, nämlich PET, aus dem Rotterdamer Hafen hergestellt. Ein Projekt, das somit Teil der Logik einer lokalen Produktion und Kreislaufwirtschaft ist.”

 

WP Tumblr Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
Scroll Up