Die Böhmische-Lausitz ist ein malerisches Wandergebiet inmitten des Dreiländerecks von Polen und Tschechien, sowie der Lausitz. Es bietet einzigartige Gelegenheiten, die vielseitige Landschaft zu erkunden. Egal ob Sie sich für eine ausgedehnte Tagestour oder mehrtägige Trekkingtouren entscheiden – es gibt etwas für jeden Geschmack.

„Basalt, Sandstein und Einsiedler – eine Wanderung durch die Böhmische Lausitz“

>>Wandern in Böhmen<<

„Basalt, Sandstein und Einsiedler – eine Wanderung durch die Böhmische Lausitz – Höhepunkte der Wanderung am ersten Tag durch Vulkangestein und Sandsteine sind die in den Fels gehauene Kapelle im Betgraben, der Einsiedlerstein in Sloup, eine in den Fels geschlagen Burganlage, die wir besichtigen. Am nächsten Tag besteigen wir den Ortel, sehen den Jungfrauenstein und die Rabensteine und bezwingen den Klic (759 Meter).“

Böhmische-Lausitz ist ein malerisches Wandergebiet inmitten des Dreiländerecks

Die Böhmische-Lausitz bietet eine Vielzahl an Wanderwegen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen. Ein idealer Ausgangspunkt für Anfänger sind die Wanderwege in der Gegend um Hochwald im Grenzgebiet zu Polen und Tschechien. Der Weg ist gut markiert und bietet einen herrlichen Blick auf die Bergketten. Für geübte Wanderer gibt es auch mehrstündige Touren, welche hoch über den Wälder verlaufen.

„Böhmische Lausitz“ – „Durch sprichwörtliche Böhmische Dörfer“

>>WunderbareWanderWelt<<

„Durch sprichwörtliche Böhmische Dörfer geht es dann zum Javorny Vrch, einer auf den ersten Blick wenig spektakulären Höhe, die aber einen überraschenden Rundblick auf alle umgebenden Landschaften ermöglicht – Erzgebirgskamm, Böhmisches Mittelgebirge, die Böhmische Lausitz, bei guter Sicht sogar zum Jeschken, und schließlich die Böhmisch-Sächsische Schweiz.“

Auch die Fauna der Böhmischen Lausitz ist sehenswert

Auch die Fauna der Böhmischen Lausitz ist sehenswert. Wanderer können in den Wäldern Wildschweine, Rehe, Füchse und seltene Vogelarten beobachten. Dank der vielerorts geschützten Natur steht hier noch viel altes Baumbestand und prachtvolle Wildblumenwiesen zur Ansicht bereit.

Egal welche Art von Wanderer man ist – die Böhmische-Lausitz lädt alle Besucher ein

Wenn man sich auf den Weg macht, sollte man unbedingt die örtliche Gastronomie besuchen: Es gibt viele urige Gasthöfe, in denen man regionale Spezialitäten probieren kann – von Knödeln über Schweinsbraten bis hin zu Kompott oder frisch gebackene Plinse.  Egal welche Art von Wanderer man ist – die Böhmische-Lausitz lädt alle Besucher ein, ihre Schönheit in vollen Zügen zu genießen!