Ich bin Pittkunings. Ich bin ein Sorbe und singe mein eigenes Lied.“ – So lautet das Leitmotiv des Sorbischen Liedermachers und Kabarettisten >>Bernd Pittkunings<<. Dabei greift er ausschließlich auf seine eigenen Texten und Kompositionen zurück.

>>open art Lausitz<<

„Unter dem Titel „Drahtseilakt“ sind eigene Lieder des Künstlers auf Sorbisch und Deutsch, verfeinert mit kabarettistischen Wortbeiträgen, zu hören.“

 

>> Sorbischer Kulturtourismus<<

„Der Liederpoet und Kaberettist gibt mit sorbischen Volksliedern, aber auch eigenen Texten und Kompositionen seinem Publikum einen Einblick in das Leben des slawischen Volkes der Sorben. Pittkunings, erzählt in nachdenklichen, fröhlichen oder auch kämpferischen Liedern und Gedichten von Traditionen und Alltag in der Lausitz.“

 

>>Lausitz<<

„Selten trete ich in sorbischer Tracht auf und genauso selten interpretiere ich Stücke anderer Künstler, denn ich bin ein Original. Deshalb kommt bei mir auch keine Musik vom Band. Singe ich für Kinder, vergesse ich nicht, dass ich mit sieben schon selber denken konnte.“