Die >>Kulturfabrik Hoyerswerda<<oder nur einfach Kufa – hat sich durch die Förderung der Kultur einen Namen weit über die Grenzen in der Stadt hinaus gemacht. Es steht als kulturelles Zentrum der Stadt allen Altersgruppen offen.

>>Stadt Hoyerswerda<<

„Der Verein Kulturfabrik Hoyerswerda e.V. – oder kurz die Kufa – wurde am 24.10.1994 in einem ehemaligen Jugendklub der Stadt, im „Laden“ gegründet. Die Gründungsmitglieder kamen zum größten Teil aus der Hoyerswerdaer Jugendkulturszene, die damals als alternativ galt. Ziel der Vereinsgründer war es, für die Hoyerswerdschen und ihre Gäste niveauvolle sowie genre-, alters- und spartenübergreifende soziokulturelle Arbeit zu leisten und entsprechende Projekte zu entwickeln.“

 

>>Kulturfabrik Hoyerswerda<<

„Zweck des Vereins ist das Betreiben des Soziokulturellen Zentrums für Hoyerswerda und die Region. Ganz sachlich ausgedrückt. Anders gesagt: Was wir öffnen wollen, sind nicht nur Türen sondern Möglichkeiten. Hier sollen Ideen Wirklichkeit werden, hier kann man Gleichgesinnte treffen aber auch Eigen- und Andersartige. Man kann konsumieren aber auch produzieren, sich anregen lassen und selbst anstiften, beobachten oder sich einmischen. Nur eines kann man nicht: nichts tun.“

 

WP Tumblr Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
Scroll Up