„Ernährungsarmut bei gleichzeitiger Lebensmittelverschwendung – das ist ein widerwärtiger Zustand in Deutschland, der durch das Legalisieren des Containerns nicht beendet wird“, erklärt Ina Latendorf, Obfrau der LINKEN im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft, zur Debatte um die Straffreiheit für das Containern und Lebensmittelverschwendung.

___________________

Von Ina Latendorf

___________________

Latendorf weiter:

„Lebensmittelverschwendung ist ein Ergebnis profitorientierten Wirtschaftens. Hiergegen hilft nur problemlösende Politik. Das sehe ich weder in dem Vorschlag der Ampelregierung, noch im Verhalten der Lebensmittelindustrie. Neben der Minimallösung der Legalisierung wäre im nächsten Schritt ein Verbot des Wegwerfens von Lebensmitteln, verbunden mit einer Pflicht zur Weitergabe, nötig.

Grundsätzlich jedoch helfen nur eine gemeinwohlorientierte Ernährungswirtschaft – denn essen müssen wir alle – und regionale sowie saisonale Kreisläufe, die sich am Verbrauch und eben nicht am Gewinn orientieren.“