Im Falle eines Stromausfalls oder Blackouts ist es wichtig, angemessen zu handeln. Unter dem Stichwort >>Vorsorgen für den Stromausfall<< finden Sie ausführliche Informationen dazu. Wenn der Strom jedoch längere Zeit ausbleibt, sollten Sie einige wichtige Maßnahmen ergreifen, um die Situation unter Kontrolle zu halten.

Bewahren Sie Ruhe und verfallen Sie nicht in Panik. Falls es draußen bereits dunkel ist, sorgen Sie mit Kerzen oder Taschenlampen für Licht. Verschaffen Sie sich einen Überblick über das Ausmaß des Stromausfalls: Prüfen Sie zum Beispiel Ihren Sicherungskasten, erkundigen Sie sich bei Ihren Nachbarn nach deren Situation oder werfen sie einfach einen Blick aus dem Fenster.

Es kann auch hilfreich sein, die Störungswebsite Ihres Stromanbieters aufzusuchen, um weitere Informationen zu erhalten. Schalten Sie alle Elektrogeräte aus, die gefährlich werden könnten, wenn plötzlich wieder Strom fließt – wie beispielsweise Herdplatten oder Bügeleisen. Nehmen sie auch Computer und Fernseher vom Netzwerk ab , um Spannungsspitzen und damit eine Beschädigung der Geräte zu vermeiden.

Halten sie während des Stromausfalls den Kühlschrank und die Gefriertruhe so lange wie möglich geschlossen ,um die Kälte darin aufrechtzuerhalten.