IT-Sicherheit – Wie man mit einem VPN-Netzwerk seine IT-Sicherheit und Anonymität verbessern kann. Ein Virtual Private Network (VPN) ist eine Software, die es Nutzern ermöglicht, sichere Verbindungen über ungesicherte Netzwerke wie das Internet herzustellen. Es schützt Ihre Daten vor unbefugtem Zugriff und hilft Ihnen dabei, Ihre Online-Anonymität zu wahren. Mit einem VPN können Sie auf Websites zugreifen, die sonst nicht verfügbar sind, und Ihren Standort verschleiern, um von überall auf der Welt anonym zu surfen.

„Die Abkürzung VPN steht für Virtual Private Network oder auf Deutsch für virtuelles privates Netzwerk“

>>Computer Bild<<

„Die Abkürzung VPN steht für Virtual Private Network oder auf Deutsch für virtuelles privates Netzwerk. Bevor es darum geht, warum ein VPN sinnvoll sein kann, sollte man grob die Funktionsweise eines VPN verstehen. Mithilfe eines VPN verbindet man sich mit dem Internet wie durch einen Tunnel. Dafür wird das Heimnetzwerk mit dem VPN-Netzwerk verbunden.“

„Mithilfe eines VPN verbindet man sich mit dem Internet wie durch einen Tunnel“

VPNs bieten einen besonders hohen Schutz für Unternehmen und Einzelpersonen, da sie private Netzwerke schaffen, die sich über das öffentliche Internet erstrecken. Mit dem VPN können Mitarbeiter von jedem Ort der Welt aus auf die interne Netzwerkressourcen des Unternehmens zugreifen.

„VPN (Virtual Private Network) ist eine Technologie, die Ihre Online-Identität schützt“

>>Onlinesicherheit.gv.at<<

„VPN (Virtual Private Network) ist eine Technologie, die Ihre Online-Identität schützt. Dabei wird der Datenverkehr in Echtzeit verschlüsselt und die persönliche IP-Adresse verborgen, sodass weder der Internet-Provider noch andere Dritte sehen können, welche Daten Sie im Netz eingeben oder welche Websites Sie besuchen.“

„Weder der Internet-Provider noch andere Dritte sehen können“ – „Welche Daten Sie im Netz eingeben oder welche Websites Sie besuchen“

Darüber hinaus bietet ein VPN mehr Flexibilität für den Zugriff auf geografisch gesperrte Webseiten und Dienste. Dies bedeutet, dass Personen in Ländern mit strengeren Regeln für den Online-Zugang immer noch auf ihre Lieblingswebsites und -dienste zugreifen können. Aufgrund der Verschlüsselung bleibt ihr Verkehr privat und anonym.

Aufgrund der Verschlüsselung bleibt ihr Verkehr privat und anonym

>>Computernetzwerke: Der leichte Einstieg in Grundlagen und Praxis von Klaus Dembowski (Buch) <<

„Die Bezeichnung Virtual Local Area Network (VLAN) bringt zum Ausdruck, dass es sich dabei um ein scheinbar eigenes Netzwerk innerhalb eines LAN oder auch WAN (VPN) handelt. Mithilfe von VLANs werden räumlich verteilte Computer zu Arbeitsgruppen zusammengefasst, etwa eine Gruppe der Buchhaltung, eine der Produktion und eine der Entwicklungsabteilung. Router und mitunter auch einige Managed Switches (Layer-3-Switch) bieten die Möglichkeit, die Ports einem oder auch mehreren VLANs zuordnen zu können.“

VPN-Fähigkeiten – Datenschutz und Online-Anonymität zu gewährleisten

Dank seiner Fähigkeit, Datenschutz und Online-Anonymität zu gewährleisten, hat sich das VPN mittlerweile als unverzichtbares Instrument im IT-Sicherheitsmanagement etabliert. Es stellt sicher, dass Firmennetze vor Cyberkriminalität geschützt sind und gleichzeitig die Privatsphäre des Einzelnen gewahrt bleibt. Denn auch die hinterlassene IP-Adresse auf Webseiten stellt ein potentielles Sicherheitsrisiko dar.

„Cyberkriminelle versuchen, beispielsweise durch „Phishing“, Zugriff auf derartige Daten zu erhalten“

>> Hacker: Angriff auf unsere digitale Zivilisation Taschenbuch von Anonyme Autoren (Buch) <<

„Cyberkriminelle versuchen, beispielsweise durch „Phishing“, Zugriff auf derartige Daten zu erhalten, um sie hinterher gewinnbringend zu verkaufen oder zur Begehung weiterer Straftaten einzusetzen. Unter „Phishing“ versteht man alle Versuche, zum Beispiel durch gefälschte Websites, E-Mails oder Kurznachrichten, an persönliche Daten zu gelangen, um damit einen Identitätsdiebstahl zu begehen.“

„Phishing“ – „Daten zu erhalten, um sie hinterher gewinnbringend zu verkaufen oder zur Begehung weiterer Straftaten einzusetzen“

Da Cyberkriminelle immer neue Techniken entwickeln, ist es wichtig, dass Unternehmen mit fortschrittlichen Sicherheitsmaßnahmen reagieren. Ein VPN ist eines der besten Mittel für Unternehmen aller Größenordnungen, um ihre Netze vor unbefugtem Zugriff zu schützen und gleichzeitig den Nutzerdatenschutz zu gewährleisten. Auch Einzelpersonen können von dem Einsatz eines VPNs profitieren – sei es als Schutz vor Hackern oder Spionagesoftware oder als Mittel zur Wahrung der Anonymität beim Surfen im Internet.