Der Lausitzer Fisch ist eine besonders schmackhafte Marke, die in den Teichen der Lausitz gezüchtet wird. Er ist reich an Omega-3 und Proteinen und ist daher eine gesunde und schmackhafte Zutat für die Küche. Der Lausitzer Fisch hat vielseitige einsetzbar, die ihn zu einer beliebten Fisch-Beilage für Gerichte auf der ganzen Welt machen. Der Lausitzer Fisch kann in verschiedenen Zubereitungsformen zubereitet werden, um seinen unvergleichlichen Geschmack zu entfalten.

Der Lausitzer Fisch kann gekocht, gebraten oder gebacken werden

Der Fisch kann gekocht, gebraten oder gebacken werden und bringt für Mahlzeit einen unverwechselbaren Geschmack. Er ist am besten, wenn er frisch aus dem Teich geerntet wird und noch warm serviert wird. Dies ermöglicht es den Köchen, die verschiedenen Aromen des Fisches voll auszukosten. Der Lausitzer Fisch ist reich an Omega-3-Fettsäuren und Proteinen, was ihn zu einer idealen Zutat für das Kochen macht.

„traditionellen Fischen die in der Lausitz schon seit fast 800 Jahren gezüchtet werden“

>>Lausitzer Fisch<<

„Zu den traditionellen Fischen die in der Lausitz schon seit fast 800 Jahren gezüchtet werden gehören neben dem Karpfen auch Hecht und Stör. Aber auch andere Arten können als „Lausitzer Fisch“ verkauft werden, wenn sie bestimmte Qualitätskriterien erfüllen.“

Lausitzer Fische – “ Karpfen auch Hecht und Stör“

Lausitzer Fisch – Obwohl er nahrhaft ist, besitzt besonders der Karpfen einen milderen Geschmack als andere Arten von Fisch. Er lässt sich leicht mit anderen Zutaten kombinieren, um unterschiedlichste Gerichte zuzubereiten. 

Lausitzer Fisch: „Eine gemeinsame Identifikation zu schaffen“

>>Dresdner Wochenzeitung<<

„Traditionelles Handwerk, Bewusstsein für die eigene Schönheit, Engagement für regionale Produkte stiften Wertschöpfung. Eine gemeinsame Identifikation zu schaffen, war Motivation und Anlass den Lausitzer Fisch offensiv zu vermarkten. Er ist schon jetzt ein Erfolgsprodukt, der durch seine regionale Verwurzelung für Nachhaltigkeit und gesunde Esskultur steht.“

„Erfolgsprodukt“ – „Der durch seine regionale Verwurzelung für Nachhaltigkeit und gesunde Esskultur steht“

Der Lausitzer Fisch passt hervorragend in verschiedene Gerichte der traditionellen lausitzischen Küche. Auch geräucherter Lausitzer Fisch ist eine Delikatesse. Da der Lausitzer Fisch überregionale vermarktet wird, kann er auch bei mediterrane Rezepte oder sogar asiatische Rezepte zum Einsatz kommen. So lassen sich durch den Einsatz des Lausitzer Fisches neue kulinarische Kreationen entdecken und genießen.

„Erleben und genießen Sie den Lausitzer Fisch bei und mit unseren Partner der Region“

>>Outdooractive<<

„Erleben und genießen Sie den Lausitzer Fisch bei und mit unseren Partner der Region. … Von kulinarischen Genüssen über Entdeckungen in der Natur bis hin zu thematischen Rad- und Wandertouren ist für jeden Geschmack etwas dabei.“

„Von kulinarischen Genüssen über Entdeckungen in der Natur“

Die Aufzucht des Lausitzer Fisches in den Teichen der Region ist ein bedeutsamer Bestandteil der Tradition der Region und trägt dazu bei, den Menschen die Möglichkeit zu bieten, diese besondere Köstlichkeit zu genießen. Daher sollten Sie nicht länger zögern – es gibt viele Möglichkeiten, die vielfältigen Aromastoffe des lausitzischen Fisches zu probieren!