Landwirtschaft: Die Tropfbewässerung für einen besseren Ertrag

Screenshot verticalfield.com

Tropfbewässerung ist besonders für Hecken, Randbepflanzung, Dachbegrünung, Wein, Blumenkübel, Blumenampeln sowie auch zur Unterflurbewässerung von Rasen- und Pflanzflächen geeignet. Bei einigen Pflanzenarten im landwirtschaftlichen Bereich, lässt sich mit einer gezielten Bewässerung der Ertrag steigern.

>>ANDO Technik<<

„Das druckkompensierende Tropfrohr UniRam™ von NETAFIM™ ist der Klassiker im Garten- und Landschaftsbau, Obst-, Wein-, Kartoffel- und Hopfenanbau. Das Premium Tropfrohr mit den werkseitig in festen Abständen im Schlauch eingeschweißten Tropfelementen eignet sich besonders für die unterirdische Verlegung zur Tropfbewässerung langjähriger Kulturen mit hohen Reihenlängen. Das Tropfrohr UniRam™ steht als Typ Antisiphon (AS) oder optional in einer selbstverschließenden Version (CNL) zur Verfügung. Beim UniRam™ AS verschließt sich der Tropfer durch einen Vakuumschutzmechanismus (AS) nach der Bewässerung und verhindert so das Eindringen von Schmutzpartikeln. Der Tropfschlauch UniRam™ CNL verschließt die Tropfer bereits bei Druckabfall und verhindert somit das Leerlaufen der Leitungen.“

 

>>Beregnungsparadies<<

„Bei den druckkompensierenden Tropfrohr TECHLINE sind die Tropfer im Innern des Rohres in einem festen Abstand (0,30, 0,50 oder 0,60 m) bereits integriert. Dies erspart Ihnen die Arbeit einzelne Tropfer zu installieren. Die Druck kompensierende Eigenschaft der Tropfer bietet den Vorteil, dass innerhalb eines Druckbereiches die abgegebene Wassermenge/Tropfer in einer bestimmten Zeit unabhängig vom Eingangsdruck ist und so Verlegelängen bis zu 170 m erreicht werden können. Das Druckkompensierende Tropfrohr Techline eignet sich aufgrund seiner herausragenden, am Markt einmaligen technischen Eigenschaften (Selbstreinigungseigenschaften des Tropfers) für die Verlegung auf der Bodenoberfläche in Stauden-, Blumenbeeten und Nutzgärten sowie auch die unterirdische Installation bis max. 10 cm.“

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up