Everysight – Raptor: Die erweiterte Realität für Radfahrer

Screenshot everysight.com

Die Fahrradbrille von Unternehmen >>Everysight<< ermöglicht die erweiterte Realität auch für Radfahrer. Die >>Raptor<< binhaltet zahlreiche Funktionen, die das Fahrradfahren angenehmer machen sollen.

>>Rennrad-News<<

„Heads-Up-Display heißt es bei Autos, wenn die wichtigen Fahrdaten direkt ins Blickfeld „gebeamt“ werden. Rennradfahrer haben keine Windschutzscheibe. Aber eine Brille ist fast obligatorisch. Die Raptor Smartglasses des kalifornischen Unternehmens Everysight verbinden Brille mit Navi- oder Radcomputerfunktionen, sozusagen Google Glasses für Radfahrer. … Der Hersteller Everysight ist nach eigenen Angaben eine Ausgründung aus dem Rüstungsunternehmen Elbit Systems, das auf helmbasierte Jetpiloten-Infosysteme spezialisiert ist. Demnach verfügt Everysight über 15 Jahre Erfahrung mit Augmented Reality Technik-Anwendungen. Hier kann man einen optischen Eindruck von der Ansicht beim Rennradfahren mit den Smartglasses gewinnen.“

 

>>Radfahren.de<<

„Zunächst einmal ist die Raptor eine Fahrradbrille mit den üblichen Anforderungen. Sie schützt optimal vor Wind und Sonneneinstrahlung, es gibt separat auch dunkel getönte Visiere. Sie ist leicht, aerodynamisch geschnitten und bruchsicher. Ihr smarten Eigenschaften sind es aber, die sie zu etwas besonderem machen: Man kann die Raptor mit dem Smartphone sowie Sensoren koppeln und sich alle Daten der Tour direkt im Sichtfeld anzeigen lassen: Geschwindigkeit, Trittfrequenz, Puls und Leistung. Dies erinnert an Head-up-Displays, die immer mehr in Autos verfügbar sind und dafür sorgen, dass Fahrer stets nach vorne auf die Fahrbahn blicken. Dank eingebautem GPS-Empfang navigiert die Raptor auch, die Route kann man vorher definieren. Aber auch auf dem Smartphone eingehende Nachrichten oder Anrufe werden angezeigt. Mit der Everysight App werden Trainings- oder Tourendaten, Fotos und Videos ganz einfach geteilt und synchronisiert. Sogar Musik wird von der Brille abgespielt. Die Bedienung der Raptor ist nach Eingewöhnungszeit ganz simpel: Im Rahmen ist ein Touchpad integriert, das wie ein Smartphone oder Tablet auf Wisch- und Tippbewegungen reagiert. Und das auch, wenn man Handschuhe trägt! Der Fahrer kann Videoaufnahmen und Fotos ganz einfach per Sprachsteuerung machen, auch die Einstellung von Lautstärke oder Helligkeit werden so gelöst. Wer sich nicht wohl damit fühlt, die Hände während der Fahrt immer wieder zur Brille zu führen, kann eine kleine Fernbedienung dazu erwerben. Mit dieser kann die smarte Brille für Radfahrer ganz entspannt gesteuert werden.“

 

>>Everysight<<

„Optimieren Sie Ihre Radtouren mit Raptors patentierter Everysight BEAMTM Projektionstechnologie, die leicht zugängliche, aber nicht störende Informationen liefert. Das ultrahelle, lichtstarke digitale BEAMTM Display ist für die Außenumgebung konzipiert und komplett durchsichtig, ohne umständliche Add-Ons oder tote Winkel. Das Display ist digital an Ihre persönliche IPD angepasst und kann nach Bedarf aktiviert und deaktiviert werden. Fahren Sie los! …. Raptors aerodynamische Visiere entsprechen den höchsten Luftfahrtnormen und sind präzise für maximalen Windschutz und minimalen Widerstand konzipiert. Ihr Raptor wird mit einem austauschbaren, dunkel getönten Visier geliefert, das Stoßfestigkeit bei hoher Masse und hoher Geschwindigkeit bietet und über eine AR- und wasserabweisende Beschichtung verfügt, so dass Sie alles sehen, aber Ihre volle Privatsphäre bewahren. Für schlechtere Lichtverhältnisse ist ein schwach getöntes Visier (separat) erhältlich.“

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up