eVinci: Der kleine transportable Minireaktor

Screenshot youtube.com

Der amerikanische >>eVinci<< ist ein kleiner transportierbarer Mikroreaktor von der Firma >>Westinghouse<<.  Das Minikraftwerk soll Strom, als auch Wärme gleichzeitig produzieren und ist ausgelegt für ein Leistungsspektrum von 200 Kilowatt- bis zu 5 Megawattstunden. Besonders in abgelegen Gebieten oder in Entwicklungsländern, ist eine durchgehende und zuverlässige Stromversorgung nicht immer möglich. Der Reaktor wird mit Luft gekühlt und soll nahezu wartungsfrei sein. Einmal in Betrieb genommen, kann er mehrere Jahre Energie liefern.

>>Spiegel<<

„Innerhalb von drei Tagen, so die Forderung, soll das System am Zielort einsatzfähig sein, ein Abtransport innerhalb einer Woche erfolgen können. Es heißt, der Reaktor könne notfalls drei Jahre am Stück Strom liefern, ohne dass Brennstäbe erneuert werden müssen. Aber wohl am wichtigsten: Die Anlage soll so konstruiert sein, dass eine Kernschmelze selbst in verschiedenen Katastrophenszenarien „physisch unmöglich“ ist und sich das System automatisch herunterfahren kann. Das Uran, das als Brennstoff vorgesehen ist, wird laut Planung einen höheren Anreicherungsgrad haben, als dies bei herkömmlichen Kernbrennstäben der Fall ist. Das spaltbare Material soll in Form winziger Kügelchen vorliegen, TRISO genannt, die aus mehreren Schichten von Uranoxid sowie Graphit und Carbid bestehen.“

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up