Browser: „SRWare Iron ist eine echte Alternative“

Screenshot youtube.com

Chrome begeistert mit einem extrem schnellen Webseitenaufbau, einem schlanken Design und einfallsreichen Funktionen. Die Datenschützer üben allerdings auch Kritik, etwa wegen der Erstellung einer eindeutigen Nutzer-ID oder der Übermittlung von Eingaben an Google zur Generierung von Suchvorschlägen. SRWare Iron ist eine echte Alternative. Der Browser basiert auf dem Chromium-Quelltext und bietet so die gleichen Grundfunktionen wie Chrome – allerdings ohne die kritisierten Punkte, die den Datenschutz betreffen. Wir konnten daher einen Browser erstellen, mit dem Sie ab sofort die innovativen Features nutzen können, ohne sich Gedanken um die Wahrung Ihrer Privatsphäre machen zu müssen.“ Die Eigenaussage des Browser-Anbieters >>SRWare Iron<< .

>>Netz-Leidenschaft<<

„Dieser Internet-Browser unterscheidet sich in seiner Aufmachung nicht vom Google Chrome. Kein Wunder, SRWare Iron ist eine Abspaltung (Fork) von Googles Browser und wurde im selben Monat wie sein Ebenbild veröffentlicht. Der Unterschied bestand bei der Veröffentlichung in der Entfernung der Erweiterungen, die bei Google Chrome zu datenschutzrechtlichen Problemen geführt haben. Diese spezifischen Funktionen des Google Chrome sind auch heute kein Bestandteil des Iron. Wer also auf die Geschwindigkeit des Chrome nicht verzichten möchte und Bedenken hinsichtlich Googles Sammel- und Werbewut hat, der ist bei dem SRWare Iron gut aufgehoben.“

 

>>IT Administrator<<

„Für eine erhöhte Privatsphäre haben die Macher von „SRWare Iron“ sämtliche Phone-Home-Komponenten sowie die Identifikationsmöglichkeiten wie Client-ID, Timestamp, RLZ-Tracking und URL-Tracker aus dem Programm entfernt. Weiterhin sind Sie durch den Einsatz des Klons im Internet weniger leicht nachverfolgbar und können weitgehend unbehelligt surfen.“

 

>>Ubuntuusers.de<<

„Chromium ist ein Webbrowser, der sich durch eine einfache Oberfläche und Bedienung auszeichnet. Wichtigste Bestandteile sind WebKit bzw. deren Abspaltung Blink (ab Version 28) und die JavaScript-Engine V8. Entwickelt wird das Open Source-Projekt Chromium hauptsächlich durch die Firma Alphabet Inc. (Google Inc.). Der Browser kann durch zusätzliche Anwendungen, Spiele und Themes an die eigenen Bedürfnisse angepaßt werden. Chromium verfügt über eine integrierte Lösung zum Übersetzen von Internetseiten, welche auf Google Translate basiert.“

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up