Linux-Programminstallation: „Keine andere Distribution macht die Installation von Software so einfach“

Screenshot youtube.com Screenshot youtube.com

Ein weit verbreitetes Vorurteil über Linux lautet: Programme lassen sich nur sehr umständlich installieren. Doch das mobile Betriebssystem Android – baut auf Linux auf – hat längst das Gegenteil bewiesen. Über den bekannten Google Play Store dürfte beinahe jeder schon einmal gestolpert sein.

„Mit der Google Play Store App können Sie Apps, Spiele und digitale Inhalte auf Ihr Gerät herunterladen“

>>Google<<

„Mit der Google Play Store App können Sie Apps, Spiele und digitale Inhalte auf Ihr Gerät herunterladen. Auf Android-Geräten, die Google Play unterstützen, ist die Play Store App vorinstalliert und bei einigen Chromebooks kann sie heruntergeladen werden.“

Google Play Store – Ubuntu Software-Center – YaST Modul

Beim Google Play Store wohnt aber kein exklusives Alleinstellungsmerkmal inne: Schließlich ist das Software-Center von Ubuntu vergleichbar aufgebaut. Die Programm lassen sich dort einfach auswählen und mit ein paar Mausklicks installieren.

Ubuntu: „Keine andere Distribution macht die Installation von Software so einfach“

>>PC-Welt<<

„Keine andere Distribution macht die Installation von Software so einfach wie Ubuntu mit seinem Software-Center. Das erleichtert Umsteigern die Umstellung auf die Linux-Paketverwaltung.“

„Das erleichtert Umsteigern die Umstellung auf die Linux-Paketverwaltung“

Die angebotenen Programm sind in der Regel getestet und sollten problemlos funktionieren. Die Installation geht recht leicht von der Hand. Etwas ähnliches hat auch das Betriebssystem openSUSE aufgebaut.

YaST Modul: „Installation, Aktualisierung sowie Löschung von Medien und Software-Paketen“

>>openSUSE<<

„Das YaST Modul: Software-Management besteht aus mehreren Modulen welche sich zur Installation, Aktualisierung sowie Löschung von Medien und Software-Paketen eignen.“

Nach der Installation der Browser Firefox & Chrome: Die Erweiterungen lassen sich zusätzlich nutzen

Die Systemverwaltung ist bei openSUSE hauptsächlich im YaST Modul integriert und darüber lassen sich auch neue Programme installieren. Durch die Installation der Browser Firefox und Chrome lassen sich die dortigen Erweiterungen ebenfalls nutzen.