„Exoskelett German Bionic Cray X entlastet den unteren Rücken beim Heben von schweren Gegenständen“

Screenshot germanbionic.com

Der Robotik-Spezialist >>German Bionic<< hat ein aktives Exoskelett >>CRAY X<< entwickelt. Menschliche Intelligenz mit maschineller Kraft kombiniert: So funktionieren Exoskelette. Die Bewegungen des menschlichen Träger soll das Exoskelett unterstützen: Auf diese Weise sollen größere Lasten gehoben und getragen werden können.

>>Produktion<<

„Exo- oder Außenskelette sind Mensch-Maschinen-Systeme, die menschliche Intelligenz mit maschineller Kraft kombinieren, indem sie die Bewegungen des Trägers unterstützen oder verstärken.“

 

>>Hannover Messe<<

„Das Exoskelett German Bionic Cray X entlastet den unteren Rücken beim Heben von schweren Gegenständen, indem es Bewegungen aktiv-assistiv nachahmt und verstärkt.“

 

>>Presse Portal<<

„Bei seinem Träger verringert es den Kompressionsdruck im unteren Rückenbereich beim Heben schwerer Lasten und beugt dadurch Arbeitsunfällen und Muskel- und Skeletterkrankungen vor. Im German Bionic CRAY X kommen zukunftsweisende mikromechanische Komponenten und ein ergonomisches, ultraleichtes Tragesystem zum Einsatz.“

 

>>Transformationbeats.com<<

„Wie funktioniert denn Ihr „Cray X“?

Er wird umgeschnallt wie ein Trekking-Rucksack, hat allerdings auch Befestigungen an den Oberschenkeln. Angetrieben wird er durch akkubetriebene Elektromotoren. Der Nutzer kann zwischen zwei Funktionsmodi wählen: Entweder zieht das Gerät seinen Oberkörper mit gleichbleibender Kraft in die Senkrechte und unterstützt ihn so, wenn er länger in einer vorgebeugten Haltung steht. Oder die Motoren springen erst an, wenn er etwas anhebt, ausgelöst durch das Anspannen der Unterarmmuskeln, was durch ein Armband an den Prozessor im „Cray X“ gemeldet wird. Dann hilft das Exoskelett beim Heben.“

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up