„Das Exoskelett Paexo unterstützt Mitarbeiter in der Produktion oder im Handwerk“

Screenshot ottobock.com

Eintönige Handgriffe oder ständige Arbeit über den Kopf, kann langfristig zu gesundheitlichen Schäden führen. Das Exoskelett >>Paexo<< von Unternehmen >>Ottobock<< wurde vorzugsweise für den Einsatz im verarbeitenden Gewerbe konstruiert. Speziell bei Überkopf- und Überschulterarbeit unterstützt es die Bewegungsabläufe.

>>Medizin und Technik<<

„Einen ersten Produktbereich von Ottobock Industrials bilden so genannte Exoskelette für Überkopf- und Überschulterarbeit. Die orthetischen Assistenzsysteme, die am Körper getragen werden, unterstützen Mitarbeiter in der Produktion oder im Handwerk bei anstrengenden Tätigkeiten, zum Beispiel bei der Überkopfmontage. Durch den Einsatz von Exoskeletten wird die körperliche Beanspruchung reduziert und das Muskel-Skelett-System geschont.“

 

>>DeviceMed<<

„Paexo funktioniert nach biomechanischen Prinzipien, es richtet sich an den Bewegungen des Menschen am Arbeitsplatz aus. Weitere Erfolgsfaktoren sind das geringe Gewicht von unter zwei Kilogramm und die sofort spürbare Entlastung der Arm- und Schultermuskulatur“, ergänzt Rössing. “

 

>>Ottobock<<

„Das Exoskelett Paexo unterstützt Mitarbeiter in der Produktion oder im Handwerk bei anstrengenden Tätigkeiten, besonders bei der Überkopfarbeit. Mit einer mechanischen Seilzugtechnik wird das Gewicht der erhobenen Arme auf die Hüfte abgeleitet. Das schont die Muskeln und Gelenke im Schulterbereich spürbar. Und Tätigkeiten über Kopf lassen sich deutlich komfortabler ausführen. Paexo ist ein passives Exoskelett, das keine Energiezufuhr benötigt. Deshalb ist es besonders leicht. Es wird eng am Körper getragen, ähnlich wie ein Rucksack, und ermöglicht dabei volle Bewegungsfreiheit. Denn das Design von Paexo orientiert sich an den natürlichen Bewegungen des Menschen.“

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up