FilmFestival Cottbus: „Unmittelbarer Nähe zum polnischen Nachbarn in der zweisprachigen Region Lausitz“

Screenshot filmfestivalcottbus.de

Das >>FilmFestival Cottbus<< ist International beachtetes Filmfestival, mit Schwerpunkt auf osteuropäischen Filmproduktionen, mit dichten Programm verteilt auf mehrere Spielstätten. Das Festival findet seit dem Jahr 1991 einmal jährlich statt.

>>Cottbus-tourismus.de<<

„28. Festival des osteuropäischen Films in verschiedenen Cottbuser Kinos und an weiteren interessanten Orten. Der Vorverkauf hat begonnen und endet am Mo, 05.11.2018. Die Festivalkasse öffnet vom Di, 06.11. bis So, 11.11.2018.“

 

>>Pool Production<<

„Seit 2001 lenken wir die AUFMERKSAMKEIT auf das osteuropäische Kino. Mit beträchtlichem Erfolg. Rund 20.000 Besucher folgen Jahr für Jahr unserer Einladung und entdecken neugierig eine neue Kinowelt östlich von Hollywood.“

 

>>FilmFestival Cottbus<<

„Das FilmFestival Cottbus wurde 1991 in der unmittelbaren Nachwendezeit gegründet und gilt inzwischen international als führendes Festival des osteuropäischen Films. Cottbus liegt als Tor zum Osten in unmittelbarer Nähe zum polnischen Nachbarn in der zweisprachigen (deutsch/sorbischen) Region Lausitz im Bundesland Brandenburg. Die etwa 100.000 Einwohner zählende Stadt 120 km südöstlich von Berlin wird jedes Jahr im Herbst zum wichtigsten Anlaufpunkt für internationale und nationale Filmgäste sowie Freunde des mittel- und osteuropäischen Films. Hier treffen Regie-Altmeister und Oscar-Preisträger auf Nachwuchstalente, osteuropäische Shootingstars auf deutsche Schauspielkollegen, mischt sich internationales Flair mit familiärer Festivalatmosphäre.“

 

>>Kulturfeste im Land Brandenburg<<

„Das FilmFestival Cottbus ist eines der weltweit führenden Filmfestivals. 2018 geht es in seinen 28. Jahrgang. Mit über 21.000 Besuchern verbuchte es letztes Jahr einen neuen Besucherrekord. Die Mischung aus familiärer Atmosphäre und internationalem Flair verleiht dem Festival einen unnachahmlichen Charme, den Kenner schätzen und Neulinge aufgeschlossen annehmen. Die Eingeweihten wissen außerdem: Zwei Drittel der fast 200 gezeigten Spiel-, Kurz- und Dokumentarfilme erleben beim FilmFestival Cottbus ihre deutsche oder gar weltweit erste Aufführung. Das FilmFestival Cottbus ist ein cineastisches Spektakel. Die Auswahl an Filmen aus dem östlichen Mittel- und Osteuropa besticht durch ihre große Bandbreite an Themen und Genres – von Blockbuster bis Subkultur, Komödie bis Drama, lautem Experimentalfilm bis leisem Horror. Das Programm des FilmFestival Cottbus bereitet seinen Besuchern einen Weg, eingeschliffene Sehgewohnheiten zu brechen und gedanklich anzuecken, neue Filmwelten und unbekannte – oder vielleicht doch ganz ähnliche – Realitäten, Wünsche und Werte zu entdecken, und sich auf gute Unterhaltung aus leider viel zu wenig bekannten Regionen Europas einzulassen. Darüber hinaus bietet das FilmFestival Cottbus die einmalige Gelegenheit, bei Filmgesprächen die Regisseure, Produzenten oder Schauspieler selbst kennenzulernen.“

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up