Kunstbauerkino: „Der Verein heute eine feste Größe im Kulturleben der Lausitz“

Screenshot twitter.com Screenshot twitter.com

Beim >>Kunstbauerkino<< handelt es sich um ein ehrenamtlich-betriebenes Kino. Es ist aus einer Gruppe von Film­ent­husias­ten heraus gegrün­det worden.

>>Regioactive.de<

„Bei uns kann man sich mit einem guten Glas Wein oder einem kühlen Bier im Kinosessel oder Liegestuhl genüsslich zurück lehnen und ausgewählte Filme genießen, die mit Sicherheit nicht alle Geschmäcker treffen. “

 

>>Kunstbauerkino<<

„Der Kunstbauerkino e.V. ist ein gemein­nütziger Verein und wurde 1993 durch eine Gruppe Film­ent­husias­ten gegrün­det – auch aus dem Bedürfnis, eine Alter­na­tive zum kommer­ziellen, oft ein­seitigen Main­stream­kino und einer Film­industrie der Super­lative zu schaffen. Wir betreiben ehren­­amtlich das Kunst­bauer­­kino, ein kleines, feines und mehr­­fach preis­gekröntes Programm­kino in­mitten der beson­deren Atmos­phäre der Alten Bäckerei Groß­henners­dorf, die auch die Umwelt­biblio­thek und das Kultur­café Alte Bäckerei samt Sommer­garten beher­bergt.“

 

>>Kulturstiftung des Bundes<<

„Der kontinuierliche Kinobetrieb an fünf Wochentagen wird ausschließlich ehrenamtlich durchgeführt; jährlich erreicht man damit etwa 5.000 Besucher. Mit dem regelmäßigen Spielbetrieb, einem Sommerkino und anderen Veranstaltungen – darunter Musikkonzerte, Künstlergespräche, Lesungen und Aufführungen regionaler Theatergruppen – bildet der Verein heute eine feste Größe im Kulturleben der Lausitz.“