Platz auf der Matratze: „Lösung könnte das „Spurhalte-Bett“ von Ford sein“

Screenshot vimeo.com

Für diejenigen, die ihr Bett mit einem „Platzräuber“ teilen, können wertvolle Stunden Schlaf verloren gehen, wenn sie damit beschäftigt sind, ihren Platz zurückzugewinnen. Die Lösung könnte das „Spurhalte-Bett“ von Ford sein, das mithilfe von Erfahrungen aus der Automobiltechnologie dafür sorgt, dass jeder die ganze Nacht „in der Spur“ bleibt.“ So das Unternehmen >>Ford<< zu seinen >>Spurhalte-Bett<<.

>>auto motor und sport<<

„Nach Aussage des britischen Schlafexperten Dr. Neil Stanley wechselt jeder Mensch pro Nacht bis zu 20 Mal seine Liegeposition im Bett. Beim gemeinsamen Schlafen in einem Doppelbett hätten viele Paare jeweils weniger Platz als ein kleines Kind in einem Einzelbett. … ord, die tun was, hieß es vor der Jahrtausendwende ja mal in einem Werbeclip. Und tatsächlich hat sich der amerikanische Autobauer dem beschriebenen Problem angenommen und ein Bett mit eingebauter Spurhalte-Funktion entwickelt.“

 

>>Netzwelt<<

„Das von Ford mit Verweis auf die in einigen Modellen zum Einsatz kommenden Spurhalte-Assistenten auf den Namen „Spurhalte-Bett“ getaufte Möbel verfügt über eingebaute Drucksensoren. Diese registrieren, wenn der Schlafende in der Nacht den ihm zugewiesenen Platz verlässt. Anschließend befördert eine Art Fließband den potentiellen Störenfried zurück auf seine Seite des Betts. “

 

>>Computer Bild<<

„So habe der Fahrspur-Pilot im neuen Ford Focus als „technische Inspirationsquelle“ gedient. In der Matratze des Spurhalte-Betts erkennen Drucksensoren, wenn ein Schlafpartner sich von seiner Bettseite auf die andere wälzt. Dann bewegt ein Motor die Matratze in die jeweils andere Richtung.“

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up