Hochwasserkatastrophe in der Lausitz: „Es erfolgte eine überwältigende Hilfsbereitschaft“

Screenshot twitter.com Screenshot twitter.com

Noch immer gilt es nach der Hochwasserkatastrophe allerlei Schäden zu beseitigen. Wer möchte kann dazu den Betroffenen in der Lausitz eine Sach- oder Geldspende zukommen lassen. Bisher viele die Hilfsbereitschaft überwältigend aus.

>>Gemeinde Neukirch-Lausitz<<

„Aktuell können wir noch keine Schadensbilanz ziehen. Menschenleben waren zum Glück nicht zu beklagen, ebenso liegen uns keine Informationen zu verletzten Personen vor. Zahlreiche Wohngrundstücke – meist an der Wesenitz und deren Zuläufen – wurden teilweise stark beschädigt. Hinzu kommen Schäden durch Oberflächenwasser an Hanglagen. Auch gemeindliche Objekte sind davon betroffen gewesen. Straßen und Brücken waren zeitweilig gänzlich unpassierbar. … Es erfolgte eine überwältigende Hilfsbereitschaft nach den Aufrufen zum Befüllen von Sandsäcken per Sirenendurchsage und über die sozialen Medien. Teilweise gingen zwischenzeitlich die verfügbaren Sandsäcke aus, bevor Nachschub ankam. An dieser Stelle gilt unserem Einkaufsmarkt Netto ein ganz besonderer Dank, welcher die Sandsäcke kurzzeitig mit 500 Stoffeinkaufstaschen ersetzte und diese zur Hochwasserbekämpfung spendete.“

 

>>Stadt Wilthen<<

“ … die Stadt Wilthen unterstützt alle unbürokratisch bei der Beseitigung der Hochwasserschäden im Rahmen ihrer Möglichkeiten. Das betrifft insbesondere jetzt folgende Punkte: Zentrale Sperrmüll-Entsorgung Erfolgt auf dem Bauhof-Gelände – dafür steht ein großer Container bereit. … Reinigung der Straßeneinläufe Werden zeitnah durch Bauhof gereinigt. Schlamm-Entsorgung wird schnellstmöglich vom Bauhof abgeholt. Sandsäcke Werden zeitnah durch den Bauhof abgeholt.“

 

–W E R Β U Ν G–

Loading...
WP Tumblr Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
Scroll Up