„Die Straßenbahn gehört zu Görlitz einfach dazu“

Screenshot youtube.com

Die Görlitzer Straßenbahn rollt schon schon seit über hundert Jahren, durch die gleichnamige Stadt Görlitz. Durch die lange Zeit, ist die Straßenbahn aus Görlitz eigentlich nicht mehr wegzudenken und diese Ansicht teilen auch viele Görlitzer. Immer wieder gibt es Bestrebungen, eine Strecke über die Neiße zu führen und sie mit der polnischen Seite zu verbinden.

>>Franziska Schubert<<

„Die Straßenbahn gehört zu Görlitz einfach dazu. Sie ist schon immer ein beliebtes Verkehrsmittel im städtischen Nahverkehr.Dass sich Görlitz als eher mittelgroße Stadt eine Straßenbahn leistet, finden die meisten Görlitzerinnen und Görlitzer gut. Das konnte ich im Gespräch immer wieder hören. Ich schreib mir auch immer auf, was noch zu tun ist aus Sicht der Menschen, die sie gern nutzen.Mit dem Rückkauf des städtischen Nahverkehrs und den Görlitzer Verkehrsbetrieb hat Görlitz einen wichtigen Schritt getan – fortan wird wieder vor Ort bestimmt, in welche Richtung es gehen soll. Und das ist gut so.“

 

>>Stadtwiki Görlitz<<

„Seit 1882 sind die Straßenbahnen wichtiger Bestandteil des öffentlichen Nahverkehrs. Die Streckenführungen wurden den Bedürfnissen angepasst. Sie reichten nach Moys und Rauschwalde. Gewartet werden die Bahnen im Straßenbahndepot auf der Zittauer Straße 71/73.“

 

>>Klaus Matzka  PDF-Datei) <<

„Und Görlitz hat eine Straßenbahn! In Meterspur mit zwei Linien. 2 & 3. Nachdem das Netz in den vergangenen Jahren ziemlich geschrumpft ist. Man fährt ausschließlich mit 17 Tatra KT4D.“

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up