Erweiterung Bynk: Fernzugriff auf dem Raspberry Pi

Screenshot twitter.com Screenshot twitter.com

Mit der Erweiterung >>Bynk<< lässt sich der Kleinrechner Raspberry Pi aus der Ferne steuern. Da der Minirechner häufig als stationärer Server zum Einsatz kommt, ist der Fernzugriff häufig unerlässlich. Die Erweiterung >>Bynk kann auf vielen gängigen Mobiltelefonen installiert werden.

>>Bit-24.de<<

„Blynk ist eine IOT (Internet-of-Things)-Plattform, die den Aufbau von mobilen Anwendungen für das IOT vereinfachen soll.“

 

>>Computer Bild<<

„Installieren Sie die App Blynk auf Ihrem Telefon, mit dieser können Sie die Input-Output Pins auf Ihrem Raspberry Pi ansteuern. Damit die App den Pi steuern kann, müssen Sie als erstes VNC aktivieren.“

 

>>Universität Oldenburg<<

„Die Programierung des Microcontrollers ist neben der eingerosteten handwerklichen Tätigkeiten die größte Herausforderung. Ich möchte keinen schlecht aussehenden Webserver verwenden. Mit würde der Tipp gegeben Blynk für die Erstellung einer schicken App zu verwenden.“

 

–W E R Β U Ν G–

Loading...
WP Tumblr Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
Scroll Up