Lausitzer-Sagenwelt: „Vor noch gar nicht langer Zeit teilten sich Zwerge und Menschen das Land in der Lausitz“

Screenshot twitter.com Screenshot twitter.com

Das Geschichte des Kinderbuches >>Erbsensoldaten<< spielt sich in der fiktiven Lausitzer-Sagenwelt ab. Das Buch ist vielen liebevoll gestalteten Schwarz-Weiß-Illustrationen ausgestattet und erzählt die abenteuerliche Welt von Sorbischen Fabelwesen nach.

>>Bertuch Verlag<<

„Vor noch gar nicht langer Zeit teilten sich Zwerge und Menschen das Land in der Lausitz. Die Zwerge wohnten in Höhlen und sprachen gerne in der Verneinung, um ungebetene Zuhörer zu verwirren. Außerdem gab es da noch den abenteuerlustigen Pumphut, der mit seinem Zauberhut umherstreifte und den Menschen Streiche spielte, ihnen aber auch Wünsche erfüllte. Zur gleichen Zeit lernte der schlaue Müllergeselle Krabat die Zauberkunst vom Schwarzen Müller, vor dem man sich besser in Acht nahm. Nachdem er den Hexenmeister besiegt hatte, entdeckte er das Rezept eines Zaubertranks, das Glück oder Unglück über Menschen bringen konnte.“

 

–W E R Β U Ν G–

Loading...
WP Tumblr Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
Scroll Up