Faktorenhof Eibau: „Ausstaffierten Räume im Obergeschoss mit sehr gut erhaltener Decken- und Wandmalerei“

Screenshot youtube.com Screenshot youtube.com

Der >>Faktorenhof Eibau<< ist durch den sehr wohlhabenden Leinwandhändler Christian Zentsch im Jahre 1717 errichtet worden. Das Umgebindehaus sticht besonders durch seine schönen Decken- und Wandmalereien im Obergeschoss auf. Das komplett sanierte Gebäude kann auch für Trauungen genutzt werden.

>>Gemeinde Kottmar<<

„In der Blockstube im Erdgeschoss befindet sich die Touristinformation „Spreequellland, welche seit dem 1. Januar 2019 gemeinsam von der Gemeinde Kottmar und der Stadtverwaltung Ebersbach-Neugersdorf betrieben wird. Im ehemaligen Paradezimmer im Obergeschoss bietet das Standesamt eine für die Trauung einmalige Atmosphäre.“

 

>>Faktorenhof Eibau<<

„Der Faktorenhof stammt aus der Zeit des frühen 18. Jahrhundert. Nach umfassenden Sanierungsarbeiten dient das Haupthaus heute unter anderem als Standesamt, wo Paare getraut werden.“

 

>>Lausitz.de<<

„Bauherr war der sehr wohlhabende Leinwandhändler Christian Zentsch. Sehenswert sind die prunkvoll ausstaffierten Räume im Obergeschoss mit sehr gut erhaltener Decken- und Wandmalerei.“

 

–W E R Β U Ν G–

Loading...
Scroll Up