Raketenstart: „Die Sterne von Chongqing Liangjiang“

Screenshot german.china.org.cn

Das chinesische Unternehmen >>One-Space Technology<<  hat eine eigene Rakete entwickelt. Diese wird Anfang dieses Monats im Satellitenstartzentrum Jiuquan in der Provinz Gansu gestartet.

>>german.china.org.cn<<

„Dies ist das erste Mal, dass Chinas nationales Raketenstartzentrum eine private Rakete startet, berichtet die Chongqing Morning Post. Anfang Mai startete One-Space Technology eine selbst entwickelte Rakete auf einer Testbasis im Nordwesten Chinas. Diese und die zum Start bereite Rakete sind die beiden privaten Raketen, die den ersten Schritt der zivil-militärischen Integration Chinas in die Raketenindustrie kennzeichnen. Shu Chang, Chef von One-Space Technology, sagte, dass die beiden Suborbitalraketen der OS-X-Serie beide „Die Sterne von Chongqing Liangjiang“ hießen, und die Herstellung der beiden Raketen nach dem neuesten Modus der Forschung und Entwicklung erfolgt sei, im Rahmen dessen kritische Probleme gezielt verschiedenen Forschungsteams zugeordnet wurden. Darüber hinaus wird die Integration von zivilen und militärischen Beiträgen einen Wettbewerb in der Raketenindustrie schaffen und die Kosten für die Raketenherstellung erheblich senken. Die Raketen werden auch für kommerzielle Zwecke verwendet, so dass die Kosten durch Einnahmen der privaten Industrie ausgeglichen werden. Es wird auch berichtet, dass die Entwickler und Ingenieure der Forschungsteams größtenteils in den 1990er Jahren geboren wurden.“

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up