„Tanzstoff“ – „In der Cunewalder Tanzweberei werden zuerst kleine Tanzschritte gewebt“

Screenshot twitter.com Screenshot twitter.com

Die >>Cunewalder Tanzweberei<< versucht die Webertradition in Cunewalde mit Tanzen zu verbinden. Die Textilindustrie hatte einst die gesamte Region geprägt die Cunewalder Tanzweberei möchte nicht nur den beliebten Tanzsport fördern, sondern auch die Geschichte der Region lebendig halten.

>>Cunewalder Tanzweberei<<

„Zahllose Gedichte, Lieder, Reime, Sketche, Erzählungen und Romane handeln über das Leben der Weber, ihren Familien und der Zulieferer für die Textilindustrie. Die Textilproduktion, welche für die Existenzsicherung in der Region von enormer Bedeutung war, prägte die Kultur und den Altag der Menschen über mehr als vier Jahrhunderte … nur wer seine Wurzeln kennt, weiß wohin er wächst. … Auf Grund dessen ist unsere Idee entstanden, auf eine moderne Art und Weise, die alte Webertradition in Cunewalde wieder zum Leben zu erwecken. In der Cunewalder Tanzweberei werden zuerst kleine Tanzschritte gewebt, aus denen später ein gesamter Tanzstoff entstehen soll. In Form von wochöntlichen Tanzstunden und Workshops werden für alle Altersgruppen die verschiedensten Tanzarten angeboten. Vom klassischen Ballett, Hip-Hop, Tango Argentino, Flamenco, Jazztanzgymnastik, Tanztherapie bis hin zum Tanzunterricht für Mutter und Kind bieten wir alles an. Dabei arbeiten wir mit internationalen Choreographen, Tanzpädagogen und Tänzern zusammen.“