Google Coder & Raspberry Pi: „Kinder und Schüler ans Programmieren heranführen“

Screenshot thingiverse.com Screenshot thingiverse.com

Mit >>Google Coder<< kann der Minicomputer Raspberry Pi sich in einem Server verwandeln. Zusätzlich ist die Entwicklungsumgebung für Kinder und Schüler geeignet, um die Grundlagen von verschiedenen Programmiersprachen zu vermitteln. Ursprünglich war der Raspberry Pi als preisgünstiger Bastelrechner zum Lernen gedacht.

>>BITblokes.de<<

„Damit soll jeder Besitzer eines Raspberry Pi die Möglichkeit bekommen, sich selbst die Grundlagen von HTML, JavaScript und CSS beizubringen. Google verspricht, dass die ganze Sache super einfach aufzusetzen ist und man überhaupt keine weiteren Kenntnisse braucht.“

 

>>Golem<<

„Gedacht ist Coder für Eltern und Lehrer, die ihre Kinder und Schüler ans Programmieren heranführen wollen. Sie müssen dazu lediglich die Coder-Software herunterladen, sie auf eine SD-Karte kopieren, diese in einen Raspberry Pi stecken und das System starten.“

 

>>Elektronikpraxis Vogel<<

„Über die Internet-Browser Google Chrome und Microsoft Internet Explorer lässt sich die Entwicklungsumgebung anschließend direkt im Browser verwenden. Der Code kann nicht nur direkt im Browserfenster geschrieben werden, sondern die Anwendung dort auch gleich ausgeführt werden.“

 

–W E R Β U Ν G–

Loading...
WP Tumblr Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
Scroll Up