Vom Analogkamera zur Digitalkamera: „Anstelle eines Films wird also die digitale Filmpatrone eingelegt“

Screenshot twitter.com Screenshot twitter.com

Eine Analogkamera lässt sich in eine Digitalkamera verwandeln. Der Minirechner Raspberry Pi Zero hat die Aufgabe einer analogen Filmrolle übernommen. Das Projekt ist beinahe für alle gängigen Analogkameras geeignet und auch die Kosten halten sich in Grenzen. Doch bei der Bildqualität müssen Abstriche gemacht werden.

>>BITblokes.de<<

„Ein Bastler hat sich mithilfe eines Raspberry Pi Zero W einen Ersatz für eine klassische Filmrolle gebastelt. Damit hat er im Endeffekt aus seiner alten Analog-Kamera eine digitale gemacht. “

 

>>Golem<<

„Anstelle eines Films wird also die digitale Filmpatrone eingelegt. … Vom Kameramodul hat Befinitiv das Objektiv entfernt, da er das Wechselobjektiv der Kamera für die Bildgebung verwendet.“

 

>>t3n<<

„Die Bilder werden vom Raspberry Pi Zero direkt per WLAN an den eigenen PC übertragen. Analogpuristen dürften zwar mit den Augen rollen und der eher kleine Bildsensor dürfte es auch nicht wirklich mit professionellen Digitalkameras aufnehmen können, aber wenn ihr noch eine ungenutzte Analogkamera herumliegen habt, ist es möglicherweise trotzdem ein nettes Bastelprojekt.“