GrapheneOS: „Es setzt Maßstäbe bei Sicherheit und Datenschutz“

Screenshot twitter.com Screenshot twitter.com

Das Betriebssystem >>GrapheneOS<< kann in puncto Sicherheit ganz andere Maßstäbe setzen. Es baut auf das freie Betriebssystem Android auf. Aber GrapheneOS wird nur durch wenige Geräte unterstützt. Der bekannteste Fürsprecher des sicheren Betriebssystems dürfte vermutlich Edward Snowden sein.

>>Kuketz IT-Security<<

„Es setzt Maßstäbe bei Sicherheit und Datenschutz. … Die von GrapheneOS offiziell unterstützten Geräte (Google Pixel) werden aber zumindest für mindestens drei Jahre mit (Sicherheits-)Updates versorgt. Das bedeutet: Eine langfristige Lösung für die Update-Problematik existiert aktuell nicht.“

 

>>Mobilsicher.de<<

„GrapheneOS setzt stark auf Sicherheit und hat mit dem Whistleblower Edward Snowden einen bekannten Fürsprecher. Updates gibt es gleichzeitig mit den Google-Updates, also besonders schnell.“

 

>>Der Standard<<

„Wenngleich er es nicht explizit erwähnt, würde Snowden sich wohl ein Android-Handy anschaffen – bevorzugt wohl eines, dessen Hersteller das Aufspielen eigener Firmware erleichtert. Denn Standard-Android würde der Ex-Geheimdienstmitarbeiter nicht auf dem Gerät belassen, sondern mit Graphene OS ersetzen.“

 

–W E R Β U Ν G–

Loading...
WP Tumblr Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
Scroll Up