Lausitzer Sagengestalten – Bludniki: Wem die Sorbischen Waldelfen den richtigen Weg weisen

Screenshot vimeo.com Screenshot vimeo.com

Bludniki – Die kleinen Lausitzer Sagengestalten werden allzu gerne mit „Irrlichter“ übersetzt: Allerdings ist diese Übersetzung nicht ganz korrekt. Noch heute spielen die mystischen Waldgeister noch eine große Rolle. Viele touristische Einrichtungen sind nach ihnen benannt und speziell auch bei Kindern regen sie die Phantasie an.

Bludniki: Die guten Sorbischen Waldelfen

>>Schulförderverein der “Krabat” Grundschule<<

„Wie sie beide durch das Lutkiland wandern und dabei alle Sagengestalten von der Mittagsfrau, über den Bludnik, den Wassermann, den Plon, den Schlangenkönig und natürlich die Lutki treffen.“

Bludniki: Die mysteriösen Lausitzer Sagengestalten

Unter dem Sorbischen Sagengestalten strahlt besonders Bludnik eine regelrecht magische Anziehungskraft aus. Über die Jahrhunderte hinweg hat Bludnik nichts an seiner Faszination verloren. Auch wenn die Übersetzung als „Irrlichter“ schon etwas in die „Irre“ führt.

„Für eine gute Belohnung wiesen sie nachts den Weg“

>>Amt Peitz<<

„Die Irrlichter waren kleine Männlein, die ein Licht trugen. Für eine gute Belohnung wiesen sie nachts den Weg durch Sumpf und Wald.“

Bludniki – Waldelfen – Die helfen

>>Sorbe.de<<

„Bludniki – Waldelfen, die helfen – Zu den Waldgeistern zählen auch die Błudniki, kleine Irrlichtchen, die braven, verirrten Wanderern sicher durch das Sumpfgebiet heimleuchten, böse Menschen aber noch tiefer in den Sumpf führen.“

„Zu den Waldgeistern zählen auch die Błudniki“

Bludniki könnte man als guten Waldgeist bezeichnen, der dem guten Menschen aus einer misslichen Lage hilft und schlechte Menschen in die Irre führt. Doch gibt die Deutsche Sprache leider keine korrekte Übersetzung her, weil der notwendige Begriff dafür einfach fehlt.

 

–W E R Β U Ν G–

Loading...
Scroll Up