LAVO: „Speichert Stromüberschüsse als Wasserstoff, um Wohnhäuser zwei bis drei Tage pausenlos zu versorgen“

Screenshot youtube.com Screenshot youtube.com

Das australische Unternehmen >>LAVO<< hat ein Energiespeicher auf Wasserstoffbasis entwickelt. Das Energiesystem wandelt Stromüberschüsse aus Solaranlagen in Wasserstoff um. Dieser Wasserstoff lässt sich bis zu zwei Tage lang speichern und kann bei Bedarf wieder in Strom umgewandelt werden.

>>Cleanthinking.de<<

„Das Energiesystem wird mit Solardach-Anlagen kombiniert, speichert Stromüberschüsse als Wasserstoff, um Wohnhäuser zwei bis drei Tage pausenlos zu versorgen. Dabei hat LAVO Wasserstoffspeicher, Brennstoffzelle und Elektrolyse zu einem kompakten System kombiniert.“

 

>>Business-Telegramm<<

„LAVO-System nutzt vom Cleantech-Startup entwickelte, innovative Metallhydride zur Speicherung von Wasserstoff. … Das Energiesystem wird mit Solardach-Anlagen kombiniert, speichert Stromüberschüsse als Wasserstoff, um Wohnhäuser zwei bis drei Tage pausenlos zu versorgen.“

 

>>Heise<<

„Das Lavo Green Energy Storage System speichert etwa 40 Kilowattstunden Energie; genug, um einen durchschnittlichen Haushalt zwei Tage lang zu versorgen. Wird die Energie benötigt, macht eine Brennstoffzelle aus dem Wasserstoff wieder Strom.“

 

–W E R Β U Ν G–

Loading...
Scroll Up